Rezept Restaurant & Pension Inge – 38273 Vyšší Brod – CZ

Restaurant & Pension Inge – 38273 Vyšší Brod – CZ

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 2 Bewertungen

Heute sind wir zu Gast bei Pension & Restaurant Inge in Vyšší Brod - Tschechien. Ob Du dort gutes Essen bekommst möchte ich Dir in diesem kurzen Beitrag dazu schildern. Komm mit!

Wenn einer eine Reise tut, na gut – von Reise kann man von unserer Sicht aus nicht sprechen – sind es ja gerade mal gut 85 Kilometer bis nach Vyšší Brod in der tschechischen Republik (Tschechien), dann will er auch was futtern. Und somit grast man im Laufe der Zeit eine Restauration nach der anderen ab, um seine Lust auf nicht-heimische Kost zu stillen.

Diesmal sollte es etwas Neues sein und so kam uns eine Empfehlung (für die Pension Inge), die wir vor langer Zeit mal erhalten hatten, in den Sinn und somit machten wir uns ohne lange zu fragen bzw zuerst Tante Gockel zu befragen auf den Weg, denn die Adresse hatten wir ja zum Glück noch.

Ambiente

Ein wenig abseits vom Hauptgeschehen des Hauptplatzes liegt das Restaurant & Pension Inge eigentlich direkt an der Moldau auf die man von der Lokalität aus seine Blicke schweifen lassen kann. Parkplätze sind im Grunde mehr als genug vorhanden, was man aber von Sitzplätzen bzw der Auslastung dieser nicht behaupten kann.

So sollte man bei einem Besuch von Vyšší Brod schon frühzeitig im Restaurant aufschlagen, die genaue Adresse lautet Míru 379, 382 73 Vyšší Brod, Tschechien – Telefon +420 775 856 372, bzw. dort anrufen, um einen Platz während des Mittagsgeschäfts zu ergattern. Ansonsten kann es schon passieren, dass man in gewohnter Ostblock-Manier, stehend, auf einen Platz im Futtertempel warten muss.

Die Lokalität ist rustikal, mit dem Charme der 80er / 90er, eingerichtet und es ist, wie die Toilettanlagen des Hauses, sauber. Eine anschließende Ganzkörperdesinfektion ist also anschließend nicht notwendig. Nur als kleiner Tipp an diejenigen, die im “Ausland” nicht speisen möchten bzw. dagegen immer noch Vorbehalte pflegen.

Service

Das Personal ist von Beginn an freundlich, spricht nebenbei bemerkt ein gutes Deutsch (freut jetzt die Leute besonders, die auch in Südafrika ihr perfektes Schnitzel Wiener Art haben wollen oder sich schon um 5 Uhr Früh mit einem Bade-Gebetsteppich Liegen reservieren) und verliert auch bei maximaler Befüllung des Restaurants nicht den Überblick.

Ein kleiner Tipp an dieser Stelle von mir: Gebt nicht mehr Trinkgeld als ihr es hierzulande auch geben würdet. Die Begründung ist eine ganz einfache: Der Tscheche / die Tschechin an sich ist eine sehr stolze Persönlichkeit und so kann eine übertriebene Trinkgeldgabe auch mal mit einem unfreundlichen Blick, was aber nichts mit Undankbarkeit zu tun hat, enden. Stammt noch aus Zeiten als der Westler allzu gerne dem “bedürftigen” Ostler seine wertlosen Kronen nachgeworfen hat und ihm so signalisiert hat was besseres zu sein. Geschichtsstunde beendet.

Familientauglichkeit

Es gibt zwar jetzt keinen offensichtlichen Spielplatz bzw eine Spielecke für Kinder, aber es gibt in der Speisekarte eine eigene Seite für unsere kleinen Lieblinge, mit den üblichen Verdächtigen wie zB Kinderschnitzel, und somit sollten auch diese zufriedengestellt werden. Was will ich damit sagen: Man kann ohne zu zögern auch mit seinen Kindern in die Pension Inge zum Essen gehen.

Preise

Diese kommen mir, für tschechische Verhältnisse, etwas überhöht vor. Liegt aber definitiv daran, dass eigentlich nur Touris dort ihren Hunger stillen. Zum Beispiel schlägt aktuell ein Schweinsbraten mit 155 tschechischen Kronen zu Buche, was einem Gegenwert (bei einem Wechselkurs von 25:1) in etwa 6€ entspricht. Persönlich finde ich die Verkaufspreise aber durchwegs OK.

Essen

Eigentlich hätte ich mich gefreut Dir mehr Speisen präsentieren zu können, da wir diesmal 4 Personen waren, aber die Bestellungen meiner Mitmampfer haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Und somit gibt es in diesem Zusammenhang nur wenige Speisen zu betrachten. Ich beginne mit meiner Vorspeise

Rindfleischsuppe mit Fleisch und Nudeln

Pension & Restaurant Inge - Vyšší Brod - CZ - Suppe

Diese wird ganz traditionell serviert, indem man zuerst nur das leere Teller und den Löffel an den Tisch serviert bekommt. Er später wird die Suppe dann in einem Edelstahl-Ausgießer kredenzt.

Unschwer zu erkennen ist die sehr helle Farbe der Rindsuppe und die doch etwas, für ~ 2,30€, spärliche Einlage in dieser. Bei genauer Betrachtung fallen einem winzige und ganz feine Fettäugelchen auf, die einem darauf hoffen lassen, dass es sich bei der Suppe doch um eine “echte” Suppe handelt. Auch der Geschmack deutete darauf hin, aber er deutete auch noch auf etwas anderes -> dem Fakt, dass die Suppe sicherlich mehrfach gestreckt ist / war. Von Kraft im Rinderaufguß konnte keine Rede sein.

Ich bitte mich nicht falsch zu verstehen: Die Suppe war grundlegend OK, aber durch das “Gestrecke” doch verwässert. Mit etwas Salz und Pfeffer konnte man es aber gut hinbiegen.

Ente mit zweierlei Kraut und Knödeln

Pension & Restaurant Inge - Vyšší Brod - CZ - Ente

Optisch war der Flugsaurier schon mal eine Augenweide und man freute sich Gabel und Messer darin zu versenken. Ich habe mir aber erlaubt das Geflügel mit den Händen zu Essen, wie es sich für mich gehört und es in meiner Familien seit jeher praktiziert wird, und habe prompt von den anderen Entenessern im Raum böse Blicke geerntet. (iiiiiiihhh… was is’n das für einer!? Sowas macht man nicht) Unter 16jährige diese Zeile überspringen -> Dabei ging mir fast einer ab. *ROFL*  Nur so viel: Ich würde auch im drölf Sterne Mützen Lokal mein Geflügel mit der Hand essen und genussvoll abnagen!

Die Knödel waren geschmacklich OK, aber wie man es eigentlich von dieser Art “Knäddl” (wie es die Tschechen so schön aussprechen) kennt, etwas trocken. Um diesen Umstand zu mildern wurde reichlich eingedickter, nicht entfetteter Bratenfond gereicht.

Das Kraut war auch vollkommen in Ordnung und geschmacklich so wie man es aus der böhmischen Küche kennt. Somit gibt es hier nichts zu beanstanden.

Die Ente war vom Fleisch sehr fein, nicht trocken und gut gewürzt. Man konnte sie sich also genussvoll in die Futterluke schieben.

Kostenpunkt ~ 12€

Schweinebraten

Pension & Restaurant Inge - Vyšší Brod - CZ - Schweinebraten

Und hier haben mir meine Begleiter “eine Lampe gebaut”, da sie alle das gleiche Gericht bestellt haben. Somit erklärt es sich warum ich hier nur 3 Gerichte optisch darstellen und beschreiben kann.

Die Portionsgröße war ausreichend, lediglich die Schnittweise des Schweinsbraten sah etwas komisch aus. Im Grunde vollkommen entfettet, gelangten nur die Fleischstücke des verwendeten Schweineschopf (Nacken), nebst Kraut und traditionellem tschechischen Mehlknödel, auf den Teller. Obwohl reichlich “Saftl” auf dem Teller war und das Kraut ja auch etwas feucht ist, bemerkte einer der Personen am Tisch: “Ist ein bissl trocken”, während die anderen zustimmend nickten.

Da meine bessere Hälfte mich von Ihrer Portion probieren hat lassen kann ich auch persönlich etwas über den Geschmack berichten. Geschmacklich 1A, Fleisch zart, aber wirklich (wenn man die Portion vernichtet) einen Funken trocken.

Preis ~ 6€ pro Portion

Rechnung

Pension & Restaurant Inge - Vyšší Brod - CZ - Rechnung

Gesamtpreis 41,20€ inkl. Getränke. Speisen im Restaurant ist auch in Tschechien anscheinend kein wirkliches Schnäppchen mehr bzw wie man es sich erwarten würde. Liegt aber an dieser Örtlichkeit sicher an der Masse der Leute aus dem österreichischen Umland. Fahr am Sonntag hin, da triffst Du Leute aus Deiner Stadt, die Dir sonst nie über die Füße laufen.

FAZIT

Alles in allem hört sich meine Beschreibung schlimmer an als sie ist, denn eines kann ich ganz klar sagen: Ich werde sicher wieder dort essen gehen, da mich das bis dato gebotene angefixt hat noch weitere Gerichte, in der Pension & Restaurant Inge, probieren zu wollen!

Natürlich habe ich immer wieder auf die Teller der anderen Leute im Raum gelinst und mir deren Fresschen zumindest mal optisch zu Gemüte geführt. Sehr intersannt dabei war für mich der gebackene Karpfen, der Germknödel und noch ein paar andere Speisen, von denen ich nicht genau weiß was es war, da ich den Namen bei der Bestellung nicht hören konnte.

Somit kann ich abschließend sagen, dass die Pension Inge eine gute Adresse in Vyšší Brod, welches ansonsten (bis auf das Hotel am Platz) fest in vietnamesischer Hand ist, ist, um seinen Hunger und Durst zu stillen.

Restaurant & Pension Inge

Míru 379, 38273 Vyšší Brod - Tschechien
Ambiente 4
Service 5
Essen 4
Familienfreundlichkeit 5
Preis / Leistung 4
WERTUNG
(maximal 5 Punkte möglich)
4.4 5

KURZFASSUNG
Alles in allem ist das eines der besseren Speiselokale in der tschechischen Republik in das man sich verirren kann. Groß klagen is' nich'.

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR