Eigentlich gibt es ja beim Geflügel ja mehr als nur Brust, Keule und die Flügel und darum möchte ich der Vollständigkeit wegen auch auf dieses Getier in meiner kleinen Fleischkunde eingehen und Dir zeigen was machbar ist.

Fleischkunde Geflügel

BRUST: Das Brustfleisch ist das magerste Stück am Geflügel und wir in Außen- & Innenfilet unterschieden. Es eignet sich hervorragend zum Braten, Grillen oder Füllen.

FLÜGEL: Die bekannteste Speise daraus sind wohl die BBQ Chicken-Wings.

KEULEN: In Österreich werden sie gerne auch als Haxen bezeichnet und werden in Ober- / Unterkeule getrennt. Im Gesamten eignet sich die Keule zum Braten, Grillen oder auch Schmoren. Die Unterkeule werden gerne als Drumsticks verarbeitet. Insgesamt gesehen halten die Schreiterchen das saftigste Fleisch und haben eine dunklere Farbe als zum Beispiel das Brustfleisch.

KARKASSE & REST: Das Skelett eignet sich herorragend zum Ansatz für Suppen und Saucen.