Rezept Zwiebelsuppe nach Paul Bocuse

Zwiebelsuppe nach Paul Bocuse

Ein klassisches Rezept für eine Zwiebelsuppe nach dem Koch des Jahrhunderts Paul Bocuse, welches man auch zuhause schnell und einfach nachkochen kann. Eine wirklich delikate Vorspeise. Gelingt immer!

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 3 Bewertungen
ZUTATEN für 6 Portionen
  • 6 große Zwiebeln
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 1 – 2 EL Mehl
  • 1 Schuß Cognac
  • 1/2 l Weißwein
  • 1 1/2l Gemüsesuppe (-brühe)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Beilage
  • geröstete Weißbrotscheiben
  • 100 g geriebenen Gruyere oder Emmentaler
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 30 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Zwiebelsuppe nach Paul Bocuse

Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und anschließend in einem Kochtopf mit der Butter anschwitzen.

Die angedünsteten Zwiebelscheiben etwas salzen, mit Mehl stäuben und mit dem Cognac, dem Weißwein und der Gemüsebrühe aufgießen.

Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Abschließend in tiefen Tellern anrichten, leicht pfeffern, mit den gerösteten Weißbrotscheiben belegen und mit Käse bestreut heiß servieren.

In memoriam Paul Bocuse
(11.02.1926 – 20.01.2018)

TIPP ZUM REZEPT

Um diese leckere Zwiebelsuppe nach Paul Bocuse vegan zu gestalten, ersetze doch einfach die Butter durch ein Produkt Deiner Wahl.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?
ICH KOCHE MIT d. die PFANNE
WERBUNG Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR