Rezept Zitrustorte ohne Backen

Zitrustorte ohne Backen

Das Motto lautet: Einfach, Günstig, Kochen - von Diät war nie die Reden! Ich möchte Euch hier eine Zitrustorte zeigen, die nicht nur irre lecker ist, sondern auch ganz ohne Hitze ( Backrohr ) auskommt. Wir backen also ohne zu backen.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60+ MINUTEN
Schwierigkeit
HOBBY-KOCH
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 170 gr Biskotten (Löffelbiskuits)
  • 125 gr Butter
  • 750 ml Schlagobers (Sahne)
  • 200 gr Frischkäse
  • 150 gr Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • Schale von 2 unbehandelten Zitronen
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Pkg Sahnesteif
  • 3 Pkg Instant Gelatine (3 x 30g oder
    9 Blatt Gelatine)
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Frischkäse in eine größere Rührschüssel geben. Dazu geben wir den Zucker, die Zitronenschale, den Zitronensaft, den Vanillezucker und rühren alles zusammen glatt. Zur Seite stellen.

Biskotten (Löffelbiskuits) in einem Sackerl (Tüte) zerbröseln. Dies kann man mit einem Nudelholz, einer Flasche, einem Fleischklopfer oder mit der Hand erfolgen. Anschließend in eine Schüssel geben.

Butter in der Mikrowelle für eine 1 Minute flüssig werden lassen und zu den Biskottenbrösel geben. Gut vermengen.

Die Biskotten-Butter-Mischung nun in eine 26cm Springform leeren und am Boden fest andrücken. Dies ist unser Tortenboden. Zur Seite stellen.

Schlagobers (Sahne) mit Sahnesteif nach Anleitung fest schlagen.

Instant Gelatine, nach Anleitung (sehr gut eignet sich die der Fa. Haas, da man für diese Menge gerade mal 9 EL Wasser benötigt), anrühren und zügig in die Frischkäsecreme einrühren.

Nun rühren wir eine Drittel der Sahne zügig unter diese Masse. Weiters je ein Drittel des steifgeschlagenen Obers locker unter diese Masse heben.

Die fertige Tortencreme in die Springform gießen, gleichmäßig glatt streichen, die Form mit Frischhaltefolie abdecken und abschließend für mehrere Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

TIPP

Wer Lust hat kann die Zitrone durch Orange, oder gar beides, ersetzen.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR