Rezept Wildschweinschnitzel
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Wildschweinschnitzel

Mit dem genial einfachen Rezept für Wildschweinschnitzel wird Deine Küche zur kulinarischen Kultstätte. Bestens geeignet ist es auch für Kochanfänge, um ihre Angst vor Wildgerichten abzulegen, denn so leicht ist kaum eines. Genuss für die ganze Familie!

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,75 aus 4 Bewertungen
ZUTATEN für 2 Portionen
  • 4 Schnitzel vom Wildschwein, á ca. 120 g
  • 2 EL Öl
  • 1 Zweig Majoran
  • 1 Zweig Thymian
  • 125 ml Weißwein
  • 200 ml Wildfond (aus dem Glas)
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 30 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Wildschweinschnitzel

Die Wildschweinschnitzel dünn klopfen. Nimm dazu am besten einen (bei uns) sogenannten Schnitzelklopfer  oder einen Kochtopf. Pfanne geht auch, gefällt mir aber nicht, da dann erst recht sehr oft die Griffe zu wackeln beginnen. Also lass das lieber!

Würze die Schnitzel von der wilden Sau dann leicht mit Salz und Pfeffer.

WERBUNG

Nimm nun eine Pfanne, deren Stiel ja Gott sei Dank nicht wackelt wie ein Lampischwoaf (Schwanz eines Lämmchens), erhitze darin das Öl, leg die frischen Kräuter ein, warte eine Sekunde und gib dann auch die wilden Schnitzel hinein.

Je Seite brätst Du nun des Waldes Schwein Schnitzel 2 -3 Minuten, nimmst sie danach aus der Pfanne und stellst sie warm. Also nicht wieder zurück in den Wald bringen, denn das mit der Auferstehung kommt ein anderes Mal und betrifft, soweit ich das weiß, kein Wildschwein 😉 Und außerdem, Du weißt ja: Es war so finster und auch so bitterkalt ^^

Zurück zur Pfanne mit dem leckeren Bratrückstand. Diesen gießen wir zuerst mit etwas Weißwein auf, sodass er, der Rückstand des Bratens, sich etwas vom Boden lösen kann und gießen dann mit dem Wildfond auf.

Gib die Schnitzel wieder zurück in die Sauce, lasse sie nochmals für gut 2 -3 Minuten durchwärmen und richte dann, mit Beilagen nach Wahl, an.

TIPP ZU Wildschweinschnitzel

Wer seine Sauce vom Wildschweinschnitzel etwas gediegener haben möchte, der/die gießt sie, bevor er/sie die Schnitzel vom Schwarzkittel wieder einlegt, kurz durch ein Sieb und lässt sie auch noch etwas einkochen.

  • VERÖFFENTLICHT
    12/2020
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgewärmt am 23.12.2020
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR