Rezept Topfengugelhupf
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Topfengugelhupf

Das einfache Rezept für einen saftigen Topfengugelhupf ist ein typisch österreichisches. Wenige günstige Zutaten und kaum Aufwand bei der Herstellung des Rührteigs machen ihn auch für Anfänger bestens geeignet.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 3,88 aus 8 Bewertungen
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 250 g Topfen (20 %)
  • 250 g Staubzucker
  • 250 g Margarine
  • 250 g Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • 5 Eier
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Abrieb einer Zitrone
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 80 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Topfengugelhupf

Für den Topfengugelhupf trennen wir zuerst die Eier und schlagen gleich mal die Dotter (das Eigelb) mit der Margarine, mit Hilfe eines Handmixer , schaumig.

Backofen auf 160°C Ober- / Unterhitze vorheizen.

WERBUNG

Vanillezucker, Staubzucker und den Abrieb der Zitrone unter die Ei-Margarine-Masse mischen.

Den Topfen (Quark) cremig rühren, so lässt er sich nun leichter unter Zucker-Ei-Etc-Masse mischen.

Mehl mit Backpulver in die Schüssel mit dem Teig einsieben und zügig einarbeiten.

Zum Schluss noch das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Kuchenteig ziehen.

Eine Gugelhupfform  ausbuttern, leicht mehlieren, den Teig gleichmäßig einfüllen und danach den Topfengugelhupf für rund eine Stunde backen. Nadelprobe machen.

TIPP ZU Topfengugelhupf

Wer mag, der kann für den Topfengugelhupf natürlich auch die selbe Menge Butter anstatt Margarine nehmen.

  • VERÖFFENTLICHT
    07/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
ICH KOCHE MIT d. die PFANNEWERBUNG
Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR