Rezept Tomate Mozzarella mariniert
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder

Tomate Mozzarella mariniert

Tomate Mozzarella mariniert ist ein erweitertes Rezept für das allseits beliebte Caprese. Diese Variante wird Dich durch seine größere Anzahl an Aromen in seinen Bann ziehen, darum solltest Du es unbedingt ausprobieren. Ob als Salatersatz oder als abendliches Mahl wirklich ein Gedicht.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 3 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 4 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • 6 Tomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • für die Marinade
  • 1 Zitrone (davon Schale und Saft)
  • 1 EL Walnussöl
  • 5 EL Honig
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • etwas Salz & Pfeffer bunt, grob geschrotet
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 15 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Tomate Mozzarella mariniert

Heute möchte ich Dir Tomate Mozzarella mariniert vorstellen, welches eine Variante des klassischen Caprese ist, das wiederum lediglich aus Tomate – Mozzarella  – Basilikum und Olivenöl besteht. Ich gehe hier einen Schritt weiter und verpasse den Tomatenscheiben ein Bad in einer wohlschmeckenden Marinade, die noch mehr an Geschmack aus diesem doch sehr einfachen Gericht holt. Lass Dich überraschen und komm mit auf eine kleine Reise in Richtung „Geschmack, der nach mehr Geschmack schmeckt“ -> Freies Zitat eines TikTokers mit gut 2 Millionen Followern und fraglicher Anordnung in seiner Denkstube.

Starte die Herstellung von Tomate Mozzarella mariniert mit dem befreien des Mozzarellas, um ihn gut abtrocknen zu lassen.

Doch was ist dieser ominöse Mozzarella? Aktuell gibt es ja einen kleinen Irrglauben im WWW, hier denke ich speziell an Facebook, wo Menschen erzählen sie würden ihren Mozzarella trinken und danach nicht wissen was sie mit der beiliegenden weißen Kugel machen sollen… und schon hier liegen absolut und ausnahmslos ALLE falsch! Die weiße Kugel und die käsige Flüssigkeit dienen dazu um den eigentlichen Mozzarella feuchte und glatt zu halten. Und… BINGO… schon solltest Du wissen, dass im Grunde die Hülle dieser sagenumwobene Mozzarella ist! Steht ja auch groß, meist in blauer Schrift, drauf. Es könnte doch alles so einfach sein, wenn das pöhse Fußvolk es nicht so kompliziert machen würde. (persönliche Anmerkung: Ich sollte meine Tabletten regelmäßiger nehmen ^^⁾

WERBUNG

Wenn Du nach dieser Erklärung mit dem Stirnrunzeln fertig bist, dann zupfe die Basilikumblätter von den Stielen, wasche die Tomaten, befreie sie vom Stielansatz und schneide sie wie die Käsekugeln in gleichdicke Scheiben. Die Tomatenscheiben legst Du anschließend auf ein Teller.

Rühre aus den Zutaten für die Marinade eben diese an, lasse sie kurz ziehen und träufle Sie dann über die Tomatenräder. Lass die marinierten Tomaten nun etwas ziehen.

Danach beginnst Du damit aus Mozarella, den g’schmackigen Tomaten und den Blättern vom Basilikum kleine Türmchen zu bauen. Du siehst wir gehen auch hier in eine komplett andere Richtung, da das Original lediglich zweidimensional auf einem flachen Teller angerichtet wird.

Diese „Caprese-Türmchen“ übergießt Du zum Schluss nochmals mit der zurückgebliebenen Marinade.

TIPP ZU Tomate Mozzarella mariniert

Die Variante von Tomate Mozzarella mariniert ist für sich schon ein schönes Abendessen an lauen Sommerabenden, es passt aber auch wunderbar als Salatbeilage zu Gegrilltem oder leichten Geflügelgerichten wie zum Beispiel Hühnerfilet im Pizzateig.

  • VERÖFFENTLICHT
    08/2021
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgewärmt am 24.08.2021
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR