Tfadalo

Ein geschmackvoller Rindereintopf mit orientalischen Gewürzen und vitaminreichem Gemüse. Ideales Essen für die kalte Jahreszeit!

Rezept Tfadalo
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
  • 844
HERKUNFT
Arabisch
ZEIT
 60+ MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 6 Portionen

  • ca. 500g Rindfleisch zum Kochen
  • 800g Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, etwas Öl zum anbraten
  • 400g Karotten
  • 5 mittlere Kartoffeln
  • Eine halbe Knolle Sellerie
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 7 Gewürz Mischung (türk. Geschäft)
  • Couscous oder Köftelik Bulgur (türk. Geschäft)
  • etwas Butter, Vegeta oder Suppenwürfel
  • eventuell Chilli
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Rindfleisch in Würfel schneiden

Tomatenmark in etwas Öl anbraten, anschließend das Rindfleisch dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas anbraten lassen, danach mit Wasser aufgießen und ca. 40 Minunten zugedeckt köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse würfelig schneiden.

Nach den 40 Minuten das Gemüse dem Rindfleisch beimengen und nochmals ca. 15 Min kochen lassen.

Eingesendet von: Leser (Anonym)

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR