Rezept TexMex Palatschinken
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

TexMex Palatschinken

Übrig gebliebene Palatschinken sind weit mehr als nur eine Suppeneinlage. Mit dieser günstigen Rezeptidee, die Du ganz einfach kochen kannst, entführst Du Deine Gäste nach Südamerika. ¡Arriba ¡Arriba.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 45 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 4 Palatschinken
  • 500 g Faschiertes gemischt
  • 1 Dose rote Bohnen 400g
  • 1 Dose Mais 150g
  • 1 Becher Sauerrahm 250g
  • 1 Dose gehackte Tomaten 400g
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 rote Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 EL Oregano
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1 TL brauner Zucker
  • ½ TL Koriander ganz
  • ½ TL Cayenne
  • Salz, Pfeffer
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Wer sich nur ein ganz klein wenig mit der Kulinarik beschäft, der / die wird schnell durchschauen welche Idee hinter diesem Gericht Steckt. Es ist ganz klar die Resteverwertung von übrig gebliebenen Palatschinken und dem Verlangen nach einem Chili con Carne im TexMex Style.

Da es sich um Reste verwertung handelt, führe ich die Zutaten für die Palatschinken nicht selbst an. Wer sie aber extra machen muss, der kann in mein Grundrezept für Palatschinken nachsehen, wie ich sie mache.

Das Faschierte (Gehackte) in eine größere Schüssel geben und folgende Zutaten mit dazu geben -> Zwiebel, Knoblauch & sämtliche Gewürze. Masse gut durchkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

TIPP: Es bietet sich an die Gewürze im Ganzen zu kaufen und sie vor der Nutzung noch in einer Pfanne trocken anzurösten, bevor man sie dan mahlt oder mörsert. Das aktiviert noch mehr Power (Geschmack)

Nun geben wir die Bohnen und den Mais (gewaschen und gut abgetropft) dazu und vermengen die TexMex - Fülle vorsichtig, sodass sich die Zutaten gut verteilen.

In eine feuerfeste Auflaufform geben wir nun die Hälfte der gehackten Tomaten aus der Dose.

Je Palatschinke geben wir ein Viertel der Fülle und drücken sie auf Dreiviertel der Fläche fest auf. Einrollen und in die Form setzen. Schritt wiederholen.

Im nächsten Schritt gießen wir nun die restlichen Tomaten über die Crespelles, wie sie eigentlich im Original heißen müssten, verteilen auch den Sauerrahm darüber und streuen mit dem geriebenen Käse großzügig ab.

Nun wandern die gefüllten Palatschinken in den Backofen (mittlere Schiene) bis der Käse schön geschmolzen und goldbraun ist.

TIPP

Dazu passt noch ein kräftiger Klecks Sauerrahm zum Dippen und ein knackiger Salat.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR