Immer wieder probiere ich neue Produkte und dabei kommen mir die kuriosesten Ideen. So diesmal mit dem neuen Pulled Beef von Tann und einem veganen Brotaufstrich namens NOA – Bohne & Paprika, den ich auf der Culinaria 2016 kennenlernte.

Rezept Tex Mex Pulled Beef Wrap
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 239
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 45 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 6 Portionen
  • 6 Tortilla - Wraps
  • 600 gr Pulled Beef von TANN
  • 1 Becher NOA Bohne - Paprika
  • 1 kl. Dose rote Bohnen
  • ½ kl. Dose Mais
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 100 gr Speckwürfel
  • 150 gr Cheddar
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Weißkraut
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Das Pulled Beef von Tann nach Anleitung zubereiten.

In der Zwischenzeit die Bohnen und den Mais gut abtropfen lassen, die Zwiebel kleinschneiden, das Weißkraut (Menge nach Gusto) fein schneiden, den Rahm etwas aufrühren und den Cheddar reiben.

Den Zwiebel und die Speckwürfel in einer Pfanne mit Öl anrösten. Die Bohnen und den Mais hinzu und weiter braten. Pfanne von der Platte nehmen und den NOA Brotaufstrich einrühren.

NOA - veganer Brotaustrich Bohne - Paprika

Zur Seite stellen. (Bei Bedarf etwas mit Salz und Pfeffer nachwürzen)

Wenn das Pulled Beef fertig ist, rupfen wir es mit zwei Gabeln auseinander, vermengen es gut mit dem eigenen Saft und lassen es noch kurz nachziehen.

Nun belegen wir die Wraps mit unserer Fülle. Ich habe zuerst die Mischung mit dem Brotaufstrich aufgetragen, dann den Cheddar, das Fleisch, das Weißkraut und zu guter Letzt den Rahm.

Die Seiten einschlagen und nach oben fest einrollen. Schritte wiederholen bis alle 6 Wraps fertig sind.

Mit der Schnittfläche von Deckel und Boden nach unten nun auf einem Plattengrill, Toaster oder in der Pfanne knusprig anbraten.

TIPP

Wer will, kann natürlich das günstigere Pulled Pork von TANN für dieses Rezept verwenden.

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR