Spekulatius - Ringkuchen

Zur Weihnachtszeit sind Spekulatius - Kekse mehr als beliebt und auch sehr günstig zu haben. Was also würde sich besser anbieten als damit den geliebten Geschmack in eine andere Form zu bringen?

Rezept Spekulatius - Ringkuchen
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
  • 1.197
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
Eier-Koch
ZUTATEN für 12 Portionen

  • 300g Gewürz - Spekulatius
  • 100g Butter
  • 5 Eier
  • 2 Pkg Vanillezucker
  • 1 Pkg Backpulver
  • 2 EL Kakao
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Kekse zerbröseln und mit einem Mixstab oder Küchenmaschine pulverisieren. Dies ersetz uns den Zucker, das Mehl etc

Backpulver und Kakao hinzugeben und gleichmäßig vermengen.

Butter mit Vanillezucker schaumig aufschlagen. Nun die Eier, am Besten Stück für Stück, einrühren.

Jetzt vorsichtig das Spekulatius - Mehl unterheben, sodaß sich eine homogene Maße ergibt.

In eine ausgebutterte und mehlierte Form geben.

Für 35 - 45 Minuten (oder Nadelprobe machen), bei 180°C Umluft, in das Backrohr.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

Bis jetzt 2 Antworten

  1. Melanie sagt:

    Hallo
    Der Kuchen klingt ja toll. Kann ich statt den Nüssen etwas anderes nehmen?

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR