Rezept Spaghetti Klopapieronara
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder

Spaghetti Klopapieronara

Dieses wunderbar einfache Rezept für Spaghetti Klopapieronara wird Dir helfen die aktuelle Corona (CoVid-19) Notsituation zu überleben und mit den sehr wahrscheinlich bevorrateten Lebensmitteln kulinarisch aufzuwerten.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,01 aus 167 Bewertungen
ZUTATEN für 1 Portion
  • 125 g Spaghetti oder Pasta nach Wahl
  • 7 Blatt Klopapier, 3 lagig
  • etwas Salz
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 15 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Spaghetti Klopapieronara

Von einem Foodbblogger wird ja immer verlangt sich mit den aktuellen Themen zu beschäftigen oder gleich den ganzen Globus zu retten. Eigentlich gehöre ich nicht zu jenen Bloggern, die sich für wichtig genug erachten das aktuelle Tagesgeschehen zu kommentieren, doch in diesem Fall ist es anders, da man mich in letzter Zeit immer mehr in eine solche Richtung drängt.

Man wird im Grunde fast genötigt auch für Situationen wie diesen, in denen 0,00041573033707865167% der österreichischen Bevölkerung (entspricht 37!) an einem Virus erkrankt sind, Rezepte und mehr parat zu haben. Nun gut. Während andere das ewige Spiel spielen und meinen, dass hier eindeutig die Fleischfresser schuld seien – um so ihren Stern etwas aufzupolieren, habe ich also genau analysiert was aktuell am meisten in den Einkaufswägen der Menschen landet: Das sind Tonnen von Nudeln (Teigwaren) und Klopapier.

Hier ist nun meine Empfehlung zur aktuellen Corona (CoVid-19) Situation.

Für die Spaghetti Klopapieronara brauchen wir zunächst klassisches heißes Wasser, welches wir mit einem Löffelchen Salz (vom gehorteten Salzhaufen im Kohlekeller) würzen und somit unbewusst in die höchsten Höhen der Kulinarik aufsteigen. Siehe Wasserzusatz eines (derzeit) sternelosen Sternekochs und Gewürzpapst.

Bevor wir aber das Natriumchlorid (kurz und liebevoll NaCl) dem H²O zufügen, Gott sind wir heute wieder technisch unterwegs, das vormals kühle Nass sich also in der Aufheizphase befindet, wenden wir uns dem Hauptbestandteil der Sauce Klopapieronara zu, dem zu Strängen gepressten und gestanzten Zellstoff aka Klopapier.

WERBUNG

Dieses weichen wir in weiterem Wasser ein, bis es eine wirklich gut durchfeuchtete / schlotzige Konsistenz aufweist. Gleich ein Tipp vorweg: Bitte vergiss nicht, dass Du Dich in Quarantäne oder selbstgewählter Einsamkeit lebst! Gieße also das Einweichwasser abschließend nicht achtlos weg, sondern bewahre es auf als Spülwasser, zum Zähneputzen oder sollte es schon knapp werden als Trinkwasser. Die restliche sich noch im Wasser befindliche Zellulose sorgt dann hoffentlich dafür, dass beim Besteigen des Throns nicht auch noch das Wisch & Weg für alles Braune knapp wird.

Zurück aber zum (hoffentlich) mittlerweile kochendem Wasser. Sollte das mittlerweile noch nicht der Fall sein, so gibt es mehrere Möglichkeiten: a) Stromausfall – leicht zu überprüfen. Ist es dunkel? So richtig dunkel, dass Du nicht schlafen kannst? Jupp Strom aus. b) Nö – Du kannst immer noch die 2 Tonnen eingelagerten Nudeln sehen? Gas aus. Ob es wirklich aus ist prüfst Du indem Du den oder die Brenner Deines Campingkochers auf volle Pulle stellst, gut eine Stunde wartest und Dir dann einen Tschik (eine Kippe) anzündest. Kein Bumm? Gas aus. Viel Bumm und Licht aus (Nein, der Strom ist zwar jetzt mit Sicherheit ausgefallen, hat aber mit a) nix zu tun)? Dann ist der Rest dieses Rezepts auch egal.

Jetzt hab ich mich in meiner Gutmütigkeit doch schon wieder in Ekstase getippselt…. gehen wir davon aus, dass das Wasser kocht, so gib die Teigware in den Kochtopf und koch sie al dente – also bissfest (ich gehe jetzt davon aus, dass Du schon weißt was das bedeutet – ansonsten stay tuned… solltest Du das hier überleben… also die lebensbedrohliche Situation in der Du gerade lebst)

Sind die Nudeln fertig, so gieße bitte auch hier das kostbare Nass nichtvweg, sondern hebe es auf als isotonisches Getränk mit hohem Nährwert der ausgekochten Stärke der Pasta. Je billiger die Teigware um so höher der Sättigingsfaktor.

Nun nimm das eingeweichte Häuslpapier aus der Flüssigkeit, drücke es ganz leicht aus (Wasser auffangen!!! – kann man gar nicht oft genug sagen) und drapiere es über den Nudeln. Da das Auge ja mitisst, forme doch aus dem Gatsch kleine Kügelchen oder modelliere daraus Figuren oder Tiere (eine Fledermaus wäre sehr cool – echt jetzt).

Sollte Dir dieses Gericht zu lasch sein so verfeinere es mit etwas extra Salz und geriebenem Käse. Was? Du hast keinen Käse gebunkert? Auch kein Problem Sieh an Dir runter, bis ans Ende Deiner Stelzen und zisch ins Bad um Muttis Fussraspel. Etwass Grün schadet auch nie, zur Not schau doch mal bei Deinen Fenstern genauer nach. Sollte sich da nix finden, hier gleich der nächste Tipp mit auf den Weg  (damit die nächste Notsituation erträglicher gestaltet werden kann): In Zukunft weniger lüften!

Wohl bekomm’s.

TIPP ZU Spaghetti Klopapieronara

Um bei der Zubereitung der Spaghetti Klopapieronara Wasser zu sparen kannst Du den Poposchmeichler auch vorher schon im Wasser einweichen, welches Du anschließend zum Garen der Spaghetti nehmen wirst.

Der Super-Mega-Spartipp ist es allerdings das gebrauchte Wasser des öfteren zum Einweichen und Kochen der Teigware zu verwenden, da irgendwann genug Zellulose / Stärke darin ist und es so nach dem Auskühlen gestockt ist, man es aus dem Kochgefäß stürzen und als Puddingersatz reichen kann. Solltest Du schon beim Einkauf mitgedacht und Toilettenpapier mit zB Vanille-, Kokos- oder sonstigem Aroma eingekauft haben, so profitierst Du nun von dervzusätzlichen Aromatik von selbigem. Solltest Du einen süße Nachspeise haben wollen, so koch die ganze Lumumpe nochmals auf und gib ordentlich Zcker hinein. Auskühlen lassen.

  • VERÖFFENTLICHT
    03/2020
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgefrischt am 06.03.2020
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

Bis jetzt 1 Antwort

  1. Peter Feiglbauer sagt:

    Blödsinn. PAPIER HAT KEINEN NÄHRWERT UND SCHMECKT AUCH Nicht.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR