Schwein im Glas

In Österreich ist diese Art von Konserve unter dem Namen Jagdwurst sehr bekannt, beliebt und verbreitet. Ein Nachteil hat diese Geschichte: Man weiß nicht wirklich was drin ist. Warum machen wir sie dann nicht einfach selbst? Los geht's.

Rezept Schwein im Glas
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 223
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 6 Portionen
  • 1 kg faschiertes Schweinefleisch
  • 2 EL Senfkörner
  • 2 TL Pökelsalz
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1 TL Kümmel gemahlen
  • ½ TL weißer Pfeffer
  • ¼ TL Muskatnuss
  • 60 ml kaltes Wasser
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Masse reicht für 6 Gläser mit Schraubverschluss á 212 ml

Alle Zutaten gut in einer Schüssel miteinander verkneten und in die vorbereiteten sauberen Gläser einfüllen.

In einen geeigneten Kochtopf ein Tuch einlegen, die Gläser daraufstellen und bis zur Hälfte der Gläser mit Wasser befüllen.

Rund 45 Minuten, mit geschlossenem Deckel, einkochen.

Danach gut auskühlen lassen.

Hält im Kühlschrank einige Wochen.

TIPP

Achtet beim Einkochen darauf, dass die Gläser wirklich fest verschlossen sind!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR