Sauerkrautsuppe mit Chorizo

 

ZUTATEN
  • 1000 g Sauerkraut
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Chorizo
  • 2000 ml Wasser
  • 2 TL Kümmel ganz
  • 3 EL Paprikapulver
  • 5 EL Tomatenmark
  • 2 Suppenwürfel Gemüse
  • 1 EL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • Salz, Pfeffer , Zucker
  • etwas Öl
PORTIONEN 8 | KOCHZEIT 70 Minuten | SCHWIERIGKEIT EIER-KOCH

ZUBEREITUNG

Für die Sauerkrautsuppe mit Chorizo schälen wir zuerst den Zwiebel & den Knoblauch, häuten dann die spanische Paprikawurst und schneiden diese in Scheiben (Dicke nach Wunsch). Zwiebel und Knobi ebenso in Streifen bzw. Scheiben schneiden.

Im nächsten Schritt die Chorizo in etwas Öl (am besten etwas Ölivenöl) knusprig anbraten, sodass das Fett gut austreten kann, aus dem Topf nehmen und im Rückstand nun die Zweibelstreifen & Knoblauchscheiben anrösten.

Ist das geschehen geben wir Paprikapulver, Tomatenmark und Kümmel hinzu, rösten kurz durch und gießen mit dem Wasser auf. Zerbröselte Suppenwürfel und Sauerkraut beigeben, kurz einmal aufkochen und vorerst nur mit etwas Salz, Pfeffer und  Zucker abschmecken.

Nun getrockneten Thymian, Majoran (und eventuell 2 Lorbeerblätter) beigeben und für 40 Minuten auf kleiner Flamme vor sich hin schmurgeln lassen.

Final nochmals nach Gusto abschmecken. Es sollte eine schöne Balance aus Säure des Krauts, Schärfe von der Wurst und Süße vom Zucker erreicht werden.

TIPP

Zur Sauerkrautsuppe mit Chorizo passt zum Servieren ein ordentlicher Klecks Sauerrahm gut, ebenso wie ein schönes / rösches Weißbrot, dazu.