Rezept Ripperlmarinade
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Ripperlmarinade

Dieses sehr einfache Rezept für eine Ripperlmarinade soll Dir zeigen wie einfach es doch ist sich leckere Spare Ribs zuhause im Backofen oder am Grill günstig zu kochen. So gelingt der fleischige Knabberspaß.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 3 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 2 EL Orangensaft
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 1/2 TL Currypulver (zB BenCondito Curry Ananas  )
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Sojasauce (dunkel)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1/2 TL Smoked Chipotle Chili
  • 1/2 TL Thymian getrocknet
  • 1/2 TL Rosmarin getrocknet
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 10 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Ripperlmarinade

Die Mariande reicht für 1,5 – 2 kg Schweinsripperl.

Alle Zutaten für die Ripperlmarinade gut miteinander vermischen, Ribs einlegen (damit einreiben) und darin über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen.

Danach nach Wunsch garen.

Ich nehme hier gern 30 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze, danach Hitze reduzieren auf 140°C und weitere 75 – 90 Minuten garen. Funktioniert auch wunderbar mit dem selbstgebauten Rippchenhalter.

Die marinierten Ribs sollten eine schöne (dunkle) Farbe haben.

TIPP ZU Ripperlmarinade

Wichtig ist es auch die marinierten Ripperl nach dem Garvorgang noch 10 – 15 Minuten im abgeschalteten & geschlossenen Backofen ruhen zu lassen, denn auch hier sollte man dem Fleisch geben sich zu “entspannen”.

  • VERÖFFENTLICHT
    07/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR