Rezept Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten

Das wunderbar einfache Rezept für Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten ist die preiswerte Variante eines kurzgebratenen Rostbratens der Sterneklasse, der geschmacklich mehr als überzeugen kann. Da möchte man definitiv Nachschlag.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 4 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 800 g Rindsschnitzel (4 Scheiben)
  • 2 EL Estragonsenf
  • 60 g Butterschmalz
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 500 ml Suppe (Rind oder Gemüse)
  • 125 g Sauerrahm
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer gemahlen
  • für die Röstzwiebel
  • Öl zum Frittieren
  • 500 g gelbe Zwiebeln
  • Mehl universal
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 70 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten

Zu Beginn die 4 Schnitzel für den Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten etwas klopfen (plattieren), die Ränder etwas einschneiden (damit sie die Schnitzel später nicht zusammenziehen), mit Salz & Pfeffer würzen und vorerst eine Seite kräftig mit Senf bestreichen.

Jetzt eine Pfanne erhitzen, das Butterschmalz darin schmelzen & heiß werden lassen, die Rindsschnitzel mit der mit Senf bestrichenen Seite nach unten einlegen, nun die Oberseite mit Senf bestreichen, wenden, nochmals kurz braten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

In der selben Pfanne nur die Zwiebelwürfelchen glasig angehen lassen, mit der Suppe aufgießen (der Bratenrückstand sollte sich während dem Aufkochen vom Boden lösen), die angebratenen Schnitzel wieder in die Pfanne legen, Hitze reduzieren und nun solange vor sich hin köcheln lassen bis die Rindsschnitzel weich sind. Eventuell etwas Suppe nachgießen.

Während die Schnitzel garen bereiten wir die Röstzwiebel zu. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden, mehlieren (mit Mehl bestäuben) und im tiefen und heißen Öl goldbraun frittieren.

Zum Abschluss, wenn das Fleisch die gewünschte Konsistenz erreicht hat, binden wir noch die Sauce mit dem Sauerrahm, in dem wir 1 EL Mehl darin verquirlen, das Rindfleisch kurz aus der Pfanne nehmen, das Rahmgemisch in die Sauce geben und unter stetigem Rühren nochmals aufkochen.

Das Ganze lassen wir nun abschließend 3 Minuten köcheln, legen das Fleisch wieder dazu und lassen es nochmals durchwärmen.

TIPP ZU Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten

Zum Rindsschnitzel á la Zwiebelrostbraten passen Nudeln, Kroketten oder was immer einem so schmeckt. Wenn Du die Sauce etwas feiner haben möchtest, so pürierst Du sie  ganz kurz mit einem Mixstab bevor Du sie bindest.

  • VERÖFFENTLICHT
    09/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR