Rezept Rindsragout
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Rindsragout

Mit diesem Rezept nach Omas Art gelingt Dir das Rindsragout perfekt. Butterzart, saftig und geschmacksvoll breitet es sich auf Deinem Teller aus. Es ist zwar eine typische Herbstspeise, geht aber das ganze Jahr über und ist beliebt bei Jung und nicht mehr so jung.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,75 aus 4 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 800 g Rindfleisch
  • 150 g Speck, gewürfelt
  • 2 Karotten
  • 4 Zwiebel, grob geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 5 Tomaten, gewürfelt
  • Etwas Mehl
  • 6 EL Olivenöl
  • 500 ml Weisswein (mild)
  • 1 Suppenwürfel Rind
  • 1/2 TL Rosmarin, getrocknet
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 180 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Rindsragout

Für das Rindsragout einen Schmortopf   erhitzen, Olivenöl & gewürfelten Speck hinzugeben und diesen darin gut auslassen. Speck herausnehmen und zur Seite stellen.

Das stückig geschnittene Rindfleisch in den Topf geben, rundherum kräftig anbraten, die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und kurz angehen lassen.

Nun, das machen wir für die Sämigkeit der Sauce, mit etwas Mehl stauben, kurz durchmengen, mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen.

Als Nächstes die Tomaten und den Suppenwürfel (OMG – das böse Wort… ein Unding – beruhige Dich, es gibt auch gutes Mariahilf zu kaufen, Du musst nur schauen) zum Ragoutansatz geben, mit Rosmarin parfümieren, mit Salz und Pfeffer etwas vorwürzen, Deckel drauf und für gut 2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Hin und wieder umrühren.

5 – 10 Minuten vor Schluss geben wir den Speck wieder dazu, rühren in gut unter und lassen alles nochmals gut ziehen.

Abschließend nochmals nach Wunsch (z.B.: mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker,…) abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

TIPP ZU Rindsragout

Zu einem Rindsragout passen nicht nur Nudeln, sondern auch Nockerl oder gar Mehlknödel ausgezeichnet.

  • VERÖFFENTLICHT
    12/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

Noch ein Rezept bevor Du gehst?

Rindsbraten Black Power

Hier stelle ich Dir ein von mir kreiertes Rezept vor, welches zwar in der Grundform ein klassischer Rindsbraten ist, aber aufgrund des neuen Black Power Coffee Rubs, aus dem Hause Bencondito, eine völlig neue Variante des Klassikers darstellt.

0 Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR