Wieder einmal wollte ich ein altes Rezept von mir etwas veredeln. Es sollte ein wenig fruchtig, cremig und nicht zu süß sein. Da kam mir sofort mein schneller Haselnusskuchen, ohne Mehl / Butter, in den Sinn. Hier nun mein Ergebnis.

Rezept Ratz Fatz Torte
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 289
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60+ MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 12 Portionen
  • für den Boden
  • Grundrezept Schneller Haselnusskuchen
  • 150g Aranzini
  • für die Cremes
  • 800ml Milch
  • 2 B. Rama Cremefine Creme Fraiche
  • 2 B. Schlagobers
  • 8 EL Zucker
  • 1 Pkg Vanillepudding
  • 1 Pkg Schokopudding
  • 2 Pkg Sahnesteif
  • 2 Pkg Vanillezucker
  • Sonstiges
  • etwas Öl
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Rezept für eine 28cm Springform.

Den schnellen Haselnusskuchen nach Anleitung herstellen, aber zusätzlich noch 150g Aranzini in die Masse einarbeiten.

Auskühlen lassen, den Tortenring entfernen, innen mit etwas Öl bepinseln, mit Backpapier auskleiden (schneidet dazu Backpapier in Höhe des Rings zu) und den Ring der Springform wieder um den Boden der Form geben.

400ml kalte Milch mit 4 EL Zucker und Vanillepudding in einem Topf anrühren, sodass sich alles gut auflöst.

Auf den Herd stellen und unter ständgem Rühren erhitzen bis der Pudding fertig ist. Etwas überkühlen, einen Becher Cremefine Creme Fraiche einrühren und gleichmäßig über dem Tortenboden verteilen. Kaltstellen bis sich die Puddingcreme verfestigt hat.

Nun machen wir das Gleiche mit dem Schokopudding. Wieder kaltstellen.

Jetzt noch das Schlagobers (die Sahne) mit Sahnesteif und Vanillezucker mixen. Über der zweiten Schicht Puddingcreme gleichmäßig verteilen und wieder, für etwa eine Stunde, kaltstellen.

Ist die Ratz Fatz Torte gut durchgekühlt, Springform entfernen (hier seht Ihr nun wie wichtig der Schritt mit dem Backpapier war) und Backpapier entfernen.

TIPP

Wer will kann zum Abschluss noch etwas Schokolade als Garnitur über die Torte raspeln oder anderweitig verzieren. Passt perfekt als Begleiter zu einem Kaffeekränzchen.

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR