Rezept Ramen mit Meeresfrüchten
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Ramen mit Meeresfrüchten

Das Rezept für Ramen mit Meeresfrüchte gehört definitiv in die Kategorie schnelle Gerichte, die saulecker schmecken. Auch sind die japanischen Nudeln aus Weizenmehl, Salz und Wasser hierzulande gerade voll im Trend. Ich finde sie zeitlos.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 2 Bewertungen
ZUTATEN für 2 Portionen
  • 200 g Ramen Nudeln
  • 1 rote Paprika
  • 500 g gemischte Meeresfrüchte, tiefgekühlt
  • 8 EL Sojasauce
  • 4 EL Sesam, hell
  • 2 EL Öl
Kategorie
HERKUNFT
Asien
ZEIT
 20 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Ramen mit Meeresfrüchten

Zum Start der Ramen mit Meeresfrüchten die Ramen-Nudeln nach Vorgabe bissfest garen.

Paprika entkernen, in Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Olivenöl 5 Minuten braten.

Die zuvor aufgetauten Meeresfrüchte, die Sojasauce, die Ramen Nudeln, und die Sesamkörner in die Pfanne geben, kurz durchschwenken und erwärmen.

TIPP ZU Ramen mit Meeresfrüchten

Füge den Ramen mit Meeresfrüchten noch weitere Gemüse hinzu und es werden 4 Personen satt. Auch 2 extra Esslöffel voll Austernsauce verleihen dem Gericht mehr Power.

  • VERÖFFENTLICHT
    11/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR