Rahmsuppe [Sto-bn]

Unsere Großmütter mussten in der Nachkriegszeit sehr erfinderisch sein, wenn es um das tägliche Essen gegangen ist. Aus dieser Zeit stammt wohl dieses wunderbar einfache günstig kochen Rezept, welches bei mir Kindheitserinnerungen weckt.

Rezept Rahmsuppe [Sto-bn]
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 3,00 - 2 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 20 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • für die Suppe
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 250 g Sauerrahm
  • 1 – 2 Mehl
  • 2 – 3 TL Kümmel
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Schwarzbrotcroutons
  • 50 g Butter
  • 4 etwas dickere Scheiben Schwarzbrot (gewürfelt)
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Milch mit Kümmel, Salz & Pfeffer kurz aufkochen.

Sauerrahm & Obers mit Mehl verrühren, sodass keine Klümpchen enthalten sind. In die aufgekochte Milch einrühren, 10 Minuten leicht köcheln lassen und abschließend abschmecken.

Brotwürfel in Butter rösten und mit der Suppe anrichten.

TIPP

Die Rahmsuppe [Sto-bn] lässt sich noch mit diversen Kräutern verfeinern. Sollte Dir die Suppe, solltest Du sie vorbereitet haben, zu dick werden, dann gib einfach beim Erwärmen noch etwas Milch hinzu und schmecke nochmals ab.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

Bis jetzt 3 Antworten

  1. Auch lecker mit Hadnsterz ;)

  2. Bei uns gibt es das immer traditionell an Heilig Abend

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR