Rezept Polnischer Schokokuchen
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Polnischer Schokokuchen

Das Rezept für einen polnischen Schokokuchen zeigt wie einfach und günstig man doch wahre Leckereien zubereiten, backen und kochen kann. Du wirst staunen wie lecker dieser Kuchen mit wenigen Zutaten schmeckt.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 4 Bewertungen
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 250 g Margarine
  • 300 g Zucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100 ml Wasser
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 12 g Backpulver (~ 3/4 Pkg)
  • 1 Pkg Vanillezucker
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 80 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Polnischer Schokokuchen

Jetzt werden wieder die überkorrekten Zeitgenossen einen Voodoo-Fluch auf mich ausbringen,  aber ich möchte der Vollständigkeit wegen anmerken, dass dieser Kuchen im polnischen Original “Negerlein” heißt [sic!]. Und nun hasst mich ^^

Für den polnischen Schokokuchen die Margarine in einer beschichteten Pfanne schmelzen, Zucker, Vanillezucker, Kakaopulver & Wasser hinzufügen, aufkochen und danach wieder abkühlen lassen.

Im nächsten Schritt der Reihe nach Eier einarbeiten, sowie Mehl & Backpulver einrühren bis der Teig Blasen schlägt.

Den Teig in eine Gugelhupfform (24cm)  geben und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen.

TIPP ZU Polnischer Schokokuchen

Nach dem Auskühlen kannst Du den polnischen Schokokuchen mit Staubzucker bestreuen oder mit einer Zucker- bzw. Schokoglasur überziehen, ganz wie es Dir beliebt.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?
ICH KOCHE MIT d. die PFANNEWERBUNG
Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR