Genug von den üblichen Gerichten mit Huhn? Lust auf Urlaubsfeeling? Dann wäre genau das, das richtige Rezept! Schmeckt verboten lecker.

Rezept Pollo Guisado
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (4 Stimmen)
  • 582
HERKUNFT
Dom. Rep.
ZEIT
 60+ MINUTEN
Schwierigkeit
HOBBY-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 1 Huhn (1,2kg)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 großer Paprika (grün)
  • 1 - 2 TL getr. Oregano
  • 1 - 2 TL getr. Koriander
  • 1/2 TL Koriander ganz
  • 2 - 3 EL Tomatenmark
  • 2 - 3 Knoblauchzehen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Würfel Hühnersuppe
  • Oliven oder Olivenpaste
  • Pfeffer, Salz, Zucker
  • Öl zum Anbraten
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Huhn zerteilen. Und in ein großes Behältnis geben.

Paprika entkernen und in mittlere Streifen schneiden. Zum Fleisch dazu. Den Zwiebel ebenso in Streifen schneiden und zum Hühnerklein geben.

Knoblauch direkt über das Fleisch pressen. Den getrockneten Koriander, Oregano, den zerstoßenen ganzen Koriander, den Saft der halben Zitrone, einige Oliven oder Olivenpaste ebenso.

Mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Kräftig durchmengen und zugedeckt einige Stunden, oder über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

Nun die Hühnerteile von der Marinade befreien (so gut als möglich abstreifen), aber nichts davon wegwerfen!

Öl in einem großen Topf heiß werden lassen und etwas Zucker einstreuen. Darin nun die Hühnerfleischstücke scharf anbraten. Herausnehmen.

Das Tomatenmark im Bratenrückstand anschwitzen. Das angebratene Fleisch wieder beigeben und durchmengen.

Nun die komplette Marinade in den Topf gießen, die Suppenwürfel hinzu, umrühren und mit 0,75 – 1 Liter Wasser aufgießen.

Aufkochen und dann für zirka 1 Stunde auf mittlere Hitze schmoren lassen, bis das Fleisch schön weich ist.

Erst kurz vor Schluss entgültig abschmecken!

TIPP

Wer es noch authentischer möchte, sollte sich das RANCHERO SAZON LIQUIDO besorgen und das zusätzlich zum Marinieren verwenden.

Dazu passt hervorragend Reis, frittierte Kochbananen und oder gekochte Yucca (Maniokwurzel)

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR