Rezept Pasta Salcicciana

Pasta Salcicciana

Mit diesem Rezept gelingt es Dir Wurst und Pasta miteinander in Harmonie zu vereinen. Gerade wegen der günstigen Zutaten und dem bombastischen Geschmack solltest Du nicht zögern diese Pastavariation einmal zu kochen.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,75 - 4 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Italien
ZEIT
 80 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 500 g Salciccia (grobe ital. Bratwurst)
  • 100 ml Rotwein
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 große Karotte
  • 1 Stange Stangensellerie
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • zum Abschmecken
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Sonstiges
  • 500 g Penne
  • 2 EL Öl
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Die Salciccia von der Haut befreien und in etwas dickere scheiben schneiden.

Karotte, Stangensellerie, Zwiebel und Knoblauch putzen und in kleine Würfel schneiden.

Geeignete Pfanne erhitzen, Öl eingießen und darin die geschnittene italienische Bratwurst rundherum anbraten.

Jetzt nehmen wir die gebratenen Wurststücke aus der Pfanne, geben sie zur Seite und braten im Rückstand das gewürfelte Gemüse gut an, bis uns ein aromatischer Duft in die Nase steigt.

Mit dem Rotwein ablöschen, diesen so gut wie verkochen lassen und mit den Tomaten aus der Dose auffüllen. Zimt, Gewürznelke und Lorbeerblatt in den Saucenansatz geben und zugedeckt für 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach geben wir die Salciccia-Stücke wieder in die Pfanne, rühren gut um und lassen die Salcicciana für weitere 30 Minuten leicht köcheln. Ab und zu umrühren.

Nun kochen wir die Penne nach Anleitung.

Zum Abschluss der Sauce würzen wir diese noch mit Salz, Pfeffer , etwas Zucker nach unserem Geschmack, geben die gehackte Petersilie bei, gießen die Nudeln ab und richten beides auf passenden Tellern an.

TIPP

Wie bei eigentlich jeder Pasta bietet es sich an, diese mit geriebenem Hartkäse (nach Geschmack) zu bestreuen. Auch ein fein marinierter Blattsalat passt sehr gut zu diesem Gericht.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR