Rezept Pasta mit Tarama Creme
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder

Pasta mit Tarama Creme

Mit diesem perfekten Rezept für eine Pasta mit Tarama Creme ist der schnelle Hunger rasch gestillt, denn es braucht kaum Zutaten und auch keine Wissen eines Profikochs in der Küche, um dieses Gericht zu zaubern.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 2 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 200 g Pasta nach Wahl
  • 200 g Tarama (Fischrogencreme)
  • 250 g Ricotta
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 25 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Pasta mit Tarama Creme

Zum Beginn der Pasta mit Tarama Creme die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen.

Nudeln nach Vorgabe bissfest, ohne Salz im Wasser, kochen und abgießen. Nicht abspülen! Zurück in den Kochtopf geben.

Zu der gekochten, heißen Pasta geben wir nun den Ricotta, Saft & Schale der Zitrone, das Tarama und vermischen alles gut miteinander.

Nach Geschmack mit Salz & Pfeffer würzen und sofort servieren.

TIPP ZU Pasta mit Tarama Creme

Ich nehme für die Pasta mit Tarama Creme sehr gerne Hörnchen Nudeln, da man sie dann so schön löffeln kann. Zur Deko bzw als Topping allgemein eignet sich “roter Kaviar” ganz besonders, da er mit dem Taramosalata, wie die Griechen diese Creme aus Fischrogen nennen, wunderbar harmoniert.

  • VERÖFFENTLICHT
    04/2020
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR