Rezept Paprika – Putenschnitzel

Paprika – Putenschnitzel

Dieses tolle Rezept für Paprika – Putenschnitzel ist nicht nur schnell gemacht, sondern schmeckt auch bombastisch gut. Angelehnt an ein Vorlage aus dem Kochbüchl von Großmutter schmeckt es eben nochmal so gut.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 2 Bewertungen
ZUTATEN für 2 Portionen
  • 2 Schnitzerl von der Pute (à ca. 150 g)
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 grüne Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 350 ml Suppe (Huhn, Gemüse,…)
  • 125 g Crème fraîche
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Kümmel gemahlen
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 30 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Paprika – Putenschnitzel

Für das Paprika – Putenschnitzel zuerst die Paprika putzen und in dickere Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Putenschnitzerl vorsichitg anklopfen und von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Kümel nach Geschmack würzen.

Danach die gewürzten Schnitzel in einer heißen Pfannen beidseitig in Öl oder Butterschmalz anbraten und zu Seite stellen.

Im Rückstand des Bratvorgangs die Zwiebelwürfel andünsten, Paprikapulver einstreuen, mit Suppe angießen. Creme fraiche einrühren, mit Salz – Pfeffer und zerdrückten Knoblauchzehen nochmals würzen und einmal aufkochen.

Hitze reduzieren, Schnitzel wieder einlegen, zudecken und für 20 Minuten dünsten.

TIPP ZU Paprika – Putenschnitzel

Zum Paprika – Putenschnitzel passen sowohl Nudeln als auch meine Polentanockerl.

  • VERÖFFENTLICHT
    10/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR