Orange kopfüber

Oft steht man vor der Frage welchen schnellen Kuchen man Backen soll und landet immer wieder bei den selben Kandidaten. Ich möchte Dir hier eine fruchtig-saftige Variante zeigen, die schnell geht und ein Hingucker ist.

Rezept Orange kopfüber
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
  • 817
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 1 – 2 Orangen unbehandelt
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl universal
  • 250 g Zucker
  • 150 ml Orangensaft
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Pkg Backpulver
  • etwas Butter
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Dieses Rezept ist für eine Ø 26 cm Springform gedacht.

Backofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen.

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, dieses mit etwas Butter bestreichen und mit den zuvor geschnittenen (als Dicke empfiehlt sich 3 - 5 mm) Orangen auslegen.

Zucker mit den Eiern für ~ 5 Minuten schaumig rühren.

Orangensaft untermengen.

Mehl einsieben und locker unterheben. Selbiges mit dem Backpulver.

In die, mit den Orangenscheiben, ausgelegte Springform gießen.

Für 35 - 40 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen, Springformrand entfernen, mit einer Platte oder Teller abdecken und schwungvoll umdrehen. Springformboden sowie Backpapier entfernen.

TIPP

Wer möchte kann nun mit etwas Staubzucker abstäuben oder mit einer Glasur aus Orangensaft und Staubzucker (Puderzucker) die Orange kopfüber glasieren.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR