Rezept Oma's Karreebratl
[ Enthält Werbung *¹ ]

Oma's Karreebratl

Ich zeige Dir ein einfaches, günstiges & wohlschmeckendes Rezept aus Großmutters Zeiten, die es verstanden mit wenig Aufwand und Zutaten wahre Köstlichkeiten auf den heimischen Speisetisch zu zaubern.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 3,83 - 6 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 90 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 4 Stücke vom Karree (min. 2cm dick)
    Karree = Schweinerücken
  • 2 große Zwiebel
  • 8 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 2 TL Kümmel ganz
  • Salz, Pfeffer
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Für dieses Rezept bietet es sich an Karree-Koteletts mit dicken Fettrand (> 1cm) zu kaufen! Bringt zum einen Geschmack und zum anderen hält es das Fleisch saftig.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zwiebel schälen, in grobe Stücke schneiden und in eine Bratenpfanne, am besten ist aber eine Emaille-Pfanne, einlegen. Etwas Wasser (100 - 150 ml) einfüllen.

Knoblauch schälen und pressen.

Die Stücke vom Karree (Schweinerücken) beidseitig großzügig mit Salz/Pfeffer/Kümmel würzen, mit Knoblauch einreiben, auf dem Zwiebel in der Pfanne ablegen und mit je etwas Butter belegen.

Nun kommt das Ganze für zumindest 60, auf mittlerer Schiene, in den Backofen. Zur Halbzeit wenden.

TIPP

Dazu passen Kartoffeln oder Semmelknödel. Als Alternative zu Letzterem darf es auch mal ein Laugenknödel sein.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR