Rezept Nudeltaschen mit Kartoffelfülle
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Nudeltaschen mit Kartoffelfülle

Dieses einfache Rezept für Nudeltaschen mit Kartoffelfülle kommt mit sehr wenigen Zutaten, die überall erhältlich sind, aus, sodass Du dieses Gericht zuhause sehr gut günstig kochen kannst.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 2 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • für den Teig
  • 300 g Mehl universal
  • 250 g Sauerrahm
  • ¼ TL Salz
  • für die Fülle
  • 300 g Kartoffeln, mehlig
  • 100 g Frischkäse m. Kräuter
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Msp Muskatnuss, gerieben
  • Salz, weißer Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Nudeltaschen mit Kartoffelfülle

Ich sag es gleich mal ehrlich: Die Idee zum Teig ist von Sina der giftigen Blonden entlehnt, die es in ihrem Rezept für die Ennstaler Krautnudeln vorgestellt hat. Es ist von mir leicht adaptiert, damit wir das „bissal mehr Mehl“ leichter in Zahlen fassen können.

Aus den Zutaten für den Teig eine Art Nudelteig herstellen. Am besten dazu zuerst die Knethaken Deines Handmixer verwenden und mit den Händen fertig kneten. Abdecken und ruhen lassen bis wir die Fülle angerührt haben. Dem Teig machen auch ein paar Stunden im Kühlschrank nichts aus.

Mehlige Kartoffeln für die Nudeltaschen schälen, in gesalzenem Wasser weichkochen, abgießen, ausdämpfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten für die Fülle der kartoffeligen Taschen zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.

Teig in gleichmäßig große Stücke (je ca. 40 Gramm) teilen, flachdrücken (ca. 10 Zentimeter Durchmesser), einen großzügig gehäuften Teelöffel Kartoffelfülle mittig aufsetzen, Teig umschlagen und die Ränder mit einer Kuchengabel verschließen (gut andrücken)

Wasser mit reichlich Salz aufkochen, Hitze reduzieren, die gefüllten Nudeltaschen einlegen und für 5 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen Butter schmelzen und ganz leicht bräunen. Also im Prinzip eine Nussbutter herstellen.

Die Nudeltaschen mit Kartoffelfülle aus dem Wasser nehmen, anrichten und mit der gebräunten Butter nappieren (beträufeln).

TIPP ZUM REZEPT

Dazu passt natürlich jeder Salat nach Gusto oder Saison. Anstatt der Nussbutter kannst du die mit Kartoffeln gefüllten Nudeltaschen auch nur in Sauerrahm tauchen.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

ICH KOCHE MIT d. die PFANNE
WERBUNG Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR