Das Rad kann man nicht neu erfinden, aber immer um eine weitere Variation erweitern! Schnitzel vom Schwein auf Wiener Art kennt jedes Kind und auch so einige Ableger, aber hier habe ich etwas ganz interessantes für Euch.

Rezept Münichholzer Schnitzel
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Noch keine Bewertung
  • 468
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 < 15 MINUTEN
Schwierigkeit
HOBBY-KOCH
ZUTATEN für 1 Portionen

  • Schnitzel Wiener Art wie bekannt
  • Estragon Senf
  • Kren (Meerettich) aus dem Glas
    oder frisch gerissen
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Bevor Ihr Euer Schnitzel paniert:

Mischt Euch doch mal Estragon Senf, oder anderen scharfen Senf, mit etwas Kren (Meerettich), Menge nach Wunsch, zusammen und bestreicht damit Euer Fleisch.

Paniert es anschließend wie gewohnt ( Mehl – Eier – Brösel (Paniermehl) ) und backt es dann (am besten) in Butterschmalz goldgelb. So wie sich ein Schnitzel eben gehört.

Ich gebe zu, dass diese Machart nicht unbedingt die sauberste Art zu kochen darstellt, aber das Geschmackserlebnis ist danach umso größer!

TIPP

Es passt alles wie bei der klassischen Machart. Reis, Kartoffeln, Pommes, usw

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR