Mit den Mini Bauernlaibchen zaubert man etwas Abwechslung auf den weihnachtlichen Keksteller, dass ansonsten gerne über Linzeraugen oder sonstiges Mürbteiggebäck schweift. Rustikal und doch fein im Geschmack.

Rezept Mini Bauernlaibchen
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 585
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 40 Portionen

  • 3 Eidotter
  • 250g Walnüsse gerieben
  • 150g geriebene Schokolade
  • 150g Staubzucker
  • 3 EL Mehl glatt
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eiklar
  • Staubzucker zum Wälzen
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Dotter, Zucker, Zimt & Rum zusammen schaumig aufschlagen.

Die 2 Eiklar zu Schnee schlagen.

Walnüsse, Schokolade & Mehl in einer Schüssel kurz vermengen und mit dem Mixer unter die Eidottermasse rühren. Nun auch den Schnee einrühren.

Den "Teig" nun gut 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Backrohr auf 170°C Umluft vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

Jetzt formen wir aus der Keksmasse ~ 40 Kügelchen ( = je Kugel ca ein gestrichener Esslöffel ), wälzen diese in Staubzucker und setzen Sie auf den Backblechen ab.

Zum Abschluss die Mini Bauernlaibchen für 20 - 25 Minuten backen, aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

TIPP

Zum Drehen der Kügelchen empfiehlt es sich Einweghandschuhe zu nutzen!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR