Rezept Metaxa Sauce
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Metaxa Sauce

Das Rezept für Metaxa Sauce ist ein griechischer Klassiker und sehr beliebt zu Gegrilltem, Souvlaki oder anderen köstlichen Gerichten mit Fleisch. Mit wenigen Zutaten hast Du im Nu günstig gekocht.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,55 aus 11 Bewertungen
ZUTATEN für 1 Portion
  • 150 g eingelegte rote Paprika (gegrillt)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 ml Metaxa (~ 5 EL)
  • 200 ml Gemüsebrühe
    (200 ml Wasser + 1/2 Suppenwürfel Gemüse)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 EL Honig
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Griechenland
ZEIT
 20 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Metaxa Sauce

Für die Metaxa Sauce die Zwiebel & den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Paprika aus dem Öl nehmen, wirklich gut abtropfen lassen und ebenso, wie die abgestreiften Rosmarinnadeln, etwas vorschneiden. So tut man sich später ungemein leichter beim „zur Sauce verarbeiten“.

In einem Saucenpfännchen oder einem kleinen Kochtopf  das Olivenöl erhitzen, die gehackten Zwiebel & Knoblauch beigeben, kurz andünsten (die Würfelchen sollten keine Farbe nehmen oder zumindest so wenig wie möglich, mit Metaxa, der Gemüsebrühe und Schlagobers aufgießen und kurz aufkochen lassen. Nicht zu lange kochen lassen, damit Dir das Obers nicht gerinnt / ausflockt. Man kann zwar beim abschließenden Schritt wieder einiges retten, ab man muss sein Glück ja nicht überstrapazieren. Lieber beim Lotto einsetzen,

WERBUNG

Eingelegte Parpika mit Honig, dem Rosmarin & Paprikapulver in den Topf geben, danach Hitze reduzieren und für weitere 10 Minuten leise vor sich hin köcheln lassen.

Zum Abschluss mit einem Stabmixer  fein pürieren und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Sollte die Metaxa Sauce etwas zu dick sein, so kann man mit etwas mehr Obers gegensteuern.

TIPP ZU Metaxa Sauce

Wenn Du der Metaxa Sauce etwas mehr Pfiff verleihen möchtest, so verwende doch anstatt mildem Paprikapulver rosenscharfes oder geräuchertes. Wer es noch authentischer möchte, der nimmt anstatt dem eingelegten eine frische Paprika, röstet sie im Backofen, zieht ihr die Haut ab und verwendet sie anschließend wie ihr vorbereitetes Pendant. Kalá na peráseis 🙂

  • VERÖFFENTLICHT
    05/2019
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgewärmt am 21.06.2021
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR