Die klassische gefüllte Krautroulade (Kohlroulade) kennt jeder und ist auf die Dauer doch etwas öde. Warum also nicht mal was Neues probieren, mit mehr Pfiff und Power? Bist Du neugierig? Dann ist mein Rezept vielleicht etwas für Dich.

Rezept Krautrouladen
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (2 Stimmen)
  • 198
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
HOBBY-KOCH
ZUTATEN für 16 Portionen
  • 16 Blätter Kraut (Weißkohl)
  • 250 g Mettwurst (Teewurst fein)
  • 300 g Faschiertes gemischt
  • 100 g Speckwürfel
  • 1 mittlere Zwiebel gehackt
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • Salz, Pfeffer
  • Kümmel ganz
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Eigentlich könnte ich mir den Produktionsvorgang ersparen und Dir nur die Zutaten der Fülle hinklatschen, da hinlänglich bekannt ist was Krautrouladen sind , aber das wäre dann nicht so fein, gelle?

Alle Zutaten, bis auf die Blätter vom Kraut, in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen Masse kneten.

Einen Topf Wasser, mit Salz und Kümmel, zum Kochen bringen und die Krautblätter darin 4 - 5 Minuten blanchieren. Aus dem Topf nehmen und im kalten Wasserbad abschrecken. Das erhält die Farbe und bricht den weiteren Garprozess ab. Danach auf einem Geschirrtuch abtrocknen.

Jetzt erst entfernen wir den Strunk mit einem V-Schnitt und setzen in die Mitte des Blattes ca. 2 Esslöffel der Fülle, schlagen die Seiten des Kohls ein und rollen das Ganze zu einem Päckchen.

Die fertigen Roulädchen schichten wir in eine geeignete (beschichtete) Auflaufform.

Und jetzt kommst Du ins Spiel! Übergieße die Rouladen mit Deiner Lieblings-Sauce. Ich bin hier sehr puristisch und koche 500 ml Schlagobers (Sahne) auf und würze etwas mit Muskatnuss, Salz & Pfeffer. Das reicht mir, da die Krautrouladen sehr viel Geschmack an die Sauce abgeben.

Danach wandern die Rouladen für 30 Minuten, bei 180°C Ober- / Unterhitze in das vorgeheizte Backrohr.

TIPP

Es bietet sich an, das frische Kraut durch eingelegtes, fermentiertes Sarma – Kraut zu ersetzen. Das bringt nochmal einen gewissen Kick. Dazu passen hervorragend Salzkartoffeln, ein Kartoffelstampf oder einfach nur ein gutes Stück Schwarzbrot.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR