Rezept Kartoffelgulasch
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder

Kartoffelgulasch

Mit meinem Rezept für ein Kartoffelgulasch aus Großmutters Kochbuch, welches rundherum sehr beliebt ist, zauberst Du garantiert im Nu ein preiswertes, würziges und wohlschmeckendes Gericht auf den Tisch und Dir & Deinen Gästen ein Lächeln ins Gesicht.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,36 aus 11 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 600 g Kartoffeln geschält
  • 300 g Braunschweiger (Kesselwurst)
  • 150 g Essig(Gewürz-)gurken
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Liter Wasser
  • 2 Suppenwürfel Rind
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Majoran getrocknet
  • 1 TL Kümmel ganz
  • Gurkenwasser
  • Salz, Pfeffer
  • eventuell
  • etwas Maizena (Speisestärke)
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 45 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Kartoffelgulasch

Für das Kartoffelgulasch zunächst die Kartoffeln und Wurst in Mundgerechte Stücke schneiden.

Zwiebel in Öl glasig angehen lassen, Wurst dazu, kurz mitrösten, Gewürze, Senf und Tomatenmark, dazu und wieder kurz anrösten.

WERBUNG

Mit Wasser aufgießen, Suppenwürfel einbröseln, gut auflösen und zum Kochen bringen.

Nun zirka 10 Minuten leicht köcheln lassen, damit sie das Aroma der Wurst gut im Gulaschansatz einkochen kann.

Danach die Kartoffeln, die klein geschnittenen Essiggurken und ein wenig Gurkenwasser beimengen, umrühren und leicht köcheln bis die Kartoffeln weich sind. Sie dürfen sogar leicht ihre Struktur verlieren (verkochen), dies wird aber wegen dem Essig in den Gurken und dem Essigwasser nicht zu stark passieren. Außer man kocht das Kartoffelgulasch zu Tode.

Sollte die Konsistenz zu wenig dickflüssig sein, so kann man es vor dem finalen Abschmecken noch mit etwas in kaltem Wasser aufgelösten Maizena, welches man einrührt, binden.

Zum Schluss nochmals, wenn nötig, abschmecken (mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essiggurkenwasser).

TIPP ZU Kartoffelgulasch

Auch beim Kartoffelgulasch gilt wie immer auch hier: Es darf selbstverständlich auch zu echter Suppe gegriffen und auch die Zutaten abgeändert werden! Dazu passt hervorragend jegliche Art Brot und Gebäck. Ich habe für Dich auch eine rustikale Variante des Kartoffelgulasch parat.

  • VERÖFFENTLICHT
    10/2017
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgewärmt am 18.08.2020
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR