Rezept Kartoffelgulasch mit Wurst
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder

Kartoffelgulasch mit Wurst

Mit diesem rustikalen Rezept für ein Kartoffelgulasch mit Wurst zauberst Du ein würzig deftiges Gericht auf den Tisch, welches Dich gedanklich umgehend an Großmutters Esstisch zaubern wird. Das Erdäpfelgulasch ist günstig kochen auf hohem Niveau.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 2 Bewertungen
ZUTATEN für 6 Portionen
  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 400 g Zwiebeln
  • 500 g Braunschweiger
  • 80 ml Öl
  • 2 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Essig
  • 1,5 l Gemüsesuppe
    (1,5 Liter Wasser + 3 Suppenwürfel Gemüse)
  • 1 EL Majoran, getrocknet
  • 2 TL Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 70 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Kartoffelgulasch mit Wurst

Zum Start des Kartoffelgulasch mit Wurst schälen wir die Kartoffeln und schneiden sie in große Stücke Ebenso schälen wir die Zwiebel, halbieren diese dann und schneiden sie in feine Streifen. Knoblauch schälen.

Von der Braunschweigerwurst (Küchen ABC besuchen! – Link unterhalb des Rezepts) die Haut abziehen, der Länge nach aufschneiden und dann in doch dickere (5 mm – 1 cm) Halbkreise säbeln.

WERBUNG

Öl in einen Kochtopf mit etwas größeren Durchmesser geben, erhitzen, Zwiebeln darin goldbraun anrösten, Paprikapulver mit Tomatenmark beimengen, sofort mit Essig und dann mit der Gemüsesuppe aufgießen, aufkochen lassen.

Nun gibst Du die Erdäpfel (Kartoffeln) in den Ansatz, würzt mit Salz & Pfeffer, Lorbeerblatt – Majoran – Kümmel, presst den Knoblauch hin und lässt das Ganze für 15 – 20 Minuten köcheln.

Danach Wurst hinzugeben, noch ein Weilchen köcheln (bis die Kartoffeln weich / bissfest sind) und als Letztes Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und das Grundbirngulasch nach Wunsch eindicken.

Final abschmecken.

TIPP ZU Kartoffelgulasch mit Wurst

Sollte Dir das Kartoffelgulasch mit Wurst zu rustikal sein, so hätte ich da als Alternative meine doch etwas feinere Variante eines Kartoffelgulasch für Dich. Es passt, wie zu jedem Gulasch, Weißbrot – Semmeln oder ein frisches Baguette dazu.

  • VERÖFFENTLICHT
    04/2020
  • ZUGRIFFE
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

Bis jetzt 1 Antwort

  1. Zungenspitzengefühl sagt:

    Das sieht sehr lecker aus. Ich denke jede Familie hat irgendwo ein Rezept dafür versteckt, ich finde es aber immer super spannend, andere auszuproobieren! Mhh

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR