Karotten Ingwer Cremesuppe

Man merkt klar, dass wir uns wieder in der kalten Jahreszeit, Dem Herter (Herbst-Winter) befinden und die Lust auf Suppen steigt. Lass mir Dir eine tolle Variante der klassischen Karottensuppe zeigen.

Rezept Karotten Ingwer Cremesuppe
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 25 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 500 g Karotten
  • 100 g Creme Fraiche
  • 15 g Ingwer frisch
  • 750 ml Wasser
  • 1 Suppenwürfel Gemüse
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • eventuell
  • 2 EL Sesamöl (geröstet)
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Karotten & Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.

Ein Topf mit 2 EL Öl erhitzen und darin die Gemüsewürfel glasig angehen lassen.

Mit dem Wasser und dem Suppenwürfel aufgießen, aufkochen, Hitze reduzieren und für 15 Minuten köcheln lassen.

Danach die Karottencremesuppe, mit Hilfe eines Pürierstabes, zu dem machen was sie sein soll -> cremig.

Creme Fraiche und die gehackte Petersile einrühren, mit Salz & Pfeffer nach Geschmack würzen und schon kann man anrichten.

Zum Schluss noch pro Portion ca. einen halben Esslöffel Öl von geröstetem Sesam beträufeln. (muss aber nicht sein)

TIPP

Wer es noch würziger haben möchte, der nimmt etwas Currypulver, röstet die gewünschte Menge kurz mit den Karotten mit an und gießt dann auf. Wem die Farbe etwas zu „ungelb“ ist hilft mit Kurkuma nach. Dazu passt ein schönes Weißbrot (Ciabatta).

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR