Rezept Japanischer Käsekuchen

Japanischer Käsekuchen

3 Zutaten und Gut. Frischkäse ist nicht nur etwas um es sich auf das Brot zu schmieren oder um Saucen damit zu kreieren. Er hat durchaus seinen Platz in der süßen Küche

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
land
über 60
ZEIT
 60+ MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 6 Eier
  • 250g Frischkäse
  • 250g Schokolade (weiß oder dunkel)
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Schokolade über Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Wasser sprudelnd aufkochen. Brauchen wir noch.

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen.

Frischkäse mit Eigelben glatt rühren, danach Schokolade vorsichtig untermengen.

Steifgeschlagenes Eiweiß zu je einem Drittel vorsichtig unterheben.

In eine gefettete 24cm Springform geben. Ein paar Mal auf den Untergrund etwas fester aufstellen, sodass etwaige eingeschlossene Luft aus der Masse aufsteigen kann.

Springform auf ein Backblech stellen. Das zuvor aufgekochte Wasser rundum einfüllen.

Ab in den Ofen bei Umluft. 15 Min. bei 170°C, weitere 15 Min. bei 160°C. Danach Backrohr ausschalten und den Kuchen weitere 15 Min. darin ruhen lassen.

Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit Staubzucker großzügig bestreuen.

Persönliche Anmerkung: Ähnelt einem Soufflé

 

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR