Rezept Hühnersuppe
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Hühnersuppe

Hühnersuppe soll ja bei Grippe ein gutes Heilmittel sein. Mit diesem preiswerten Rezept kannst Du Dir den Gesundmacher daheim im Nu selber günstig kochen und dabei ganz schnell wieder zu Kräften kommen.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 3 Bewertungen
BEWERTE JETZT
ZUTATEN für 1 Portion
  • 4 Liter Wasser (kalt)
  • 1 Huhn (ca. 1,2kg)
  • 1 Stange Porree
  • 1 kleiner Knollensellerie
  • 4 große Karotten
  • 1 Mittlere Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie (50g)
  • 1/2 Bund Liebstöckel (25g)
    (oder 1 – 2 EL getrocknet)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 3 Pimentkörner
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Zweige Thymian
    (oder 2 TL getrocknet)
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 90 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Hühnersuppe

Natürlich kannst Du für die Zubereitung der Hühnersuppe auch ein Suppenhuhn verwenden. Da es aber hier kaum welche zu kaufen gibt und wenn, dann nur tiefgefroren, habe ich mich entschieden meinen Grippekiller aus frischen herkömmlichen Huhn zu kochen. Schmeckt gar nicht anders, kocht sich aber ein wenig schneller.

Gleich vorweg: Es muss keines der Gemüse geschält werden! Waschen sollte man es vor Gebrauch allerdings schon.

Alle Zutaten (für die Gewürze bietet sich ein größeres Teesieb / eine Gewürzkugel an) in einen geeigneten Topf geben, kurz aufkochen, Hitze reduzieren, halb zudecken und ca. eine Stunde leicht vor sich hin köchelnd stehen lassen.

An dieser Stelle scheiden sich schon die Geister, da hier immer wieder darauf hingewiesen wird, dass man gefälligst seine Suppe vom Schaum (im Grunde nur austretendes Eiweiß), der eventuell beim Auskochen entsteht, zu befreien hat. Ich mache das nicht! Hat es doch nur einen optischen Hintergrund -> die Suppe wird klarer.

Danach entnehmen wir das Gemüse, die Gewürze und das Huhn, gießen gegebenenfalls die Hühnersuppe durch ein Sieb (ich mach das nie), und reduzieren die Suppe langsam nach Geschmack ein. Ich koche sie gerne langsam auf rund 2,5 - 3 Liter ein.

Erst zum Schluss schmecken wir die Hendlsuppe mit Salz und etwas Pfeffer ab.

TIPP ZUM REZEPT

Gib, wenn Du es magst, noch 2 – 3 Knoblauchzehen samt Schale mit in den Kochtopf.

Du kannst nach dem Kochen das Gemüse & das Hühnerfleisch (welches Du zuerst von Haut und Knochen befreit hast) klein schneiden und der Suppe wieder beigeben oder Du machst daraus ein Hühnerfrikassee, frierst die Suppe ein oder was auch immer.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

ICH KOCHE MIT d. die PFANNE
WERBUNG Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR