Hühner Gambo

Ein Gambo ist ja eigentlich nichts anderes als ein uralter OnePot. Mit diesem gelingsicheren Rezept zeige ich Dir wie Du einen solchen Südstaaten Eintopf günstig kochst. Probiere es einfach aus.

Rezept Hühner Gambo
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,00 - 3 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
USA
ZEIT
 40 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 8 Hühneroberkeulen
  • 300 g Okraschoten
  • 250 g Reis
  • 600 ml Wasser
  • 1 Suppenwürfel Huhn
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 3 Selleriestangen gewürfelt
  • 1 grüne Paprika gewürfelt
  • 1 rote Chili in feinen Ringen
  • 2 EL Koriander gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl zum Braten
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Öl in einem großen Topf erhitzen und darin die Hühneroberkeulen, für das Gambo, rundherum goldbraun anbraten.

Hühnerfleisch aus dem Topf nehmen und darin nun Zwiebel, Sellerie und Paprika für gut eine Minute braten.

Den Großteil des ausgetretenen Hühnerfettes nun abgießen, Reis dazugeben und ca. 1 Minute rösten.

Mit Wasser & Suppenwürfel aufgießen und zum Kochen bringen.

Nun geben wir die Chili, die Okra, das Tomatenmark, den Koriander in die Reismischung, würzen mit Salz & Pfeffer und geben auch die vorbeteiteten Hühnenkeulen wieder in den Topf.

Bei geschlossenem Deckel das Ganze nun für gut 15 Minuten leicht köcheln lassen, immer wieder mal umrühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.

Das Hühner-Gambo ist fertig, wenn man das Hühnerfleisch an der dicksten Stelle ansticht und nur noch klare Flüssigkeit austritt.

TIPP

Sollte das Gambo zu trocken geworden sein, dann gieße nochmals ganz wenig Wasser, vor dem Servieren, an.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR