Rezept Hawaiianische Luau Rippchen

Hawaiianische Luau Rippchen

Dieses Rezept für leckere Hawaiianische Luau Rippchen ist eine Variante von Ribs, die sowohl im Backofen als auf dem Grill einfach Bombe schmecken und man davon einfach nicht genug bekommen kann.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,75 aus 4 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 2 kg fleischige Ripperl vom Bauch (Schwein)
  • 500 g Tomaten
  • 200 g Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • für die Marinade
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 4  Knoblauchzehen
  • 200 g Ketchup
  • 80 ml Balsamico Essig
  • 2 EL Marillenmarmelade
  • 3 EL Sojasoße
  • 4 EL brauner Zucker 
Kategorie
HERKUNFT
Hawaii
ZEIT
 180 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Hawaiianische Luau Rippchen

Damit die hawaiianischen Luau Rippchen auch so richtig lecker werden beginnen wir mit den Tomaten, waschen diese und zerteilen sie in grobe Stücke. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.

Beides legen wir in ein tiefes Backblech, vermengen es gut miteinander und würzen mit Salz & Pfeffer.

Backofen auf 140°C Ober- / Unterhitze vorheizen.

Knoblauch schälen, pressen und mit den restlichen Zutaten für die Marinade miteinander vermengen, Rippchen zwischen den Knochen in einzelne Ribs schneiden, mit Salz & Pfeffer würzen, mit gut einem Drittel der Marinade bestreichen, auf das Tomaten-Zwiebel-Gemüse legen und für eine Stunde in den Backofen schieben.

Nach einer Stunde die Ripperl wieder mit einem Drittel der Marinade bestreichen und für eine weitere Stunde braten.

Nach also insgesamt 2 Stunden schalten wir auf 220°C hoch, bestreichen die Luau Ribs mit der restlichen Marinade und belassen sie nochmals für 20 – 30 Minuten im Ofen.

TIPP ZU Hawaiianische Luau Rippchen

Hawaiianische Luau Rippchen genießt man am besten mit Süßkartoffel-Pommes / – wedges und einem Cole Slaw.

  • VERÖFFENTLICHT
    09/2019
  • ZUGRIFFE
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

Bis jetzt 1 Antwort

  1. Jockel sagt:

    Lecker Rezept.Kleiner Tip zur Rezeptbeschreibung,versucht doch mal Mit und Mitwörter zu ersetzen,dann liest es sich meiner Meinung nach besser.Und wir nehmen ist auch nicht so der Bringer,oder kochst Du immer MIT?

    Alles Gute und is wirklich nur zur Verbesserung gedacht.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR