Rezept Hackfleischpfanne
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Hackfleischpfanne

Herzlichen Dank an Svea Garritzmann für dieses einfache & leckere Rezept, welches mal wieder zeigt, dass gutes Essen nicht teuer sein muss und man dafür keine Ausbildung zum Sternekoch braucht.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 3,71 aus 7 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 500g Rinderhack
  • ca. 400 g gekochte Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Schalotten, gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • getrockneter Basilikum, Paprikapulver
  • 1 große Tomate, gewürfelt
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 1 Schuss Sojasauce
Kategorie
HERKUNFT
Deutschland
ZEIT
 30 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Hackfleischpfanne

Eine beschichtete Pfanne mit wenig Öl besprühen und das Hackfleisch anbraten und leicht salzen, dass es nicht mehr rot (somit schön durchgebraten) ist.

Zwiebel und Knoblauch zufügen und anschwitzen.

WERBUNG

Dann die Kartoffeln und das Gemüse hinzufügen.

Etwas braten lassen, einen Schluck Sojasauce und die beiden Eier unterrühren.

Gut vermengen und mit den Gewürzen abschmecken.

Eingesendet von: Svea Garritzmann, Facebook
  • VERÖFFENTLICHT
    06/2017
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgefrischt am 09.02.2019
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR