Rezept Geschmorter Schweinsbraten
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Geschmorter Schweinsbraten

Ein perfekt geschmorter Schweinsbraten gelingt Dir mit diesem preiswerten Rezept im Handumdrehen. Du brauchst dafür nur einen Topf und den heimischen Herd. Nicht mal ein Backofen ist von Nöten.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 3,89 aus 18 Bewertungen
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 1 kg Schweinsschopf
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL scharfer Senf (Estragonsenf)
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Rosmarin, frisch
    (oder 1 TL Rosmarin getrocknet)
  • 1 TL Kümmel, ganz
  • 5 Pimentkörner
  • 500 ml Suppe (Rind od. Gemüse)
    (oder 500 ml Wasser + 1 Suppenwürfel)
  • Salz, Pfeffer
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 100 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Geschmorter Schweinsbraten

Fleisch hat die Eigenheit nicht gleichmäßig dick zu wachsen und so kommt es vor, dass die Fleischstränge an einer Seite dünner sind als auf der Anderen. Um dem ein wenig gegenzusteuern nimmt man am besten etwas Küchengarn  und verpasst dem Braten eine Bondagesession der gepflegten Art. Das sorgt für ein gleichmäßiges Garergebnis und später für eine gute Optik, da Du gleichmäßige Scheiben vom geschmorten Schweinsbraten servieren kannst.

Für den geschmorten Schweinebraten Zwiebeln schälen und vierteln. Knoblauchzehe schälen und andrücken.

Schweinenacken (in Österreich nennen wir dieses Stück Schopf vom Schwein) trockentupfen, rundherum mit dem Senf bestreichen, dies dient nicht nur der Würze wegen – es kleben andere Gewürze dann später besser auf dem Fleisch und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Öl in einem Bräter oder Schmortopf  erhitzen und den Schweinebraten darin von allen Seiten kräftig anbraten.

Zwiebeln und Knoblauchzehe kurz mit anschwitzen.

Lorbeerblätter, Pimentkörner und den Zweig Rosmarin zum Braten geben, mit 500 Milliliter Suppe oder Wasser aufgießen, den Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze 1,5 – 2 Stunden schmoren lassen. Alle 30 Minuten den Schweinsbraten wenden.

Dabei bei Bedarf Wasser nachgießen.

TIPP ZU Geschmorter Schweinsbraten

Zum geschmorten Schweinsbraten passen natürlich Semmelknödel oder auch Laugenknödel am besten. Wenn du die Bratensauce etwas geschmeidiger haben möchtest, so dicke sie mit, etwas in kaltem Wasser gelöster, Speisestärke ein.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Bitte unterstütze mich - Bewerte das Rezept und teile es auf Facebook oder erwähne mich mit meinem dortigen Kürzel @guenstig_kochen.at auf Instagram!

Rezept Geschmorter Schweinsbraten
  • VERÖFFENTLICHT
    03/2019
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgewärmt am 15.03.2022
FRÜHERE & NEUERE REZEPTE
GÜNSTIG KOCHEN UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen!
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR