Essbare Salatschüssel

Bei diesem Tipp zeigt es sich wieder, dass man sehr wohl mit Essen spielen sollte! Es lohnt sich hier nämlich absolut. Es ist zwar nicht so ganz einfach diese essbaren Salatschüsseln herzustellen, aber Dein Lohn werden freudige, strahlende Augen sein.

Rezept Essbare Salatschüssel
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
  • 612
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 30 MINUTEN
Schwierigkeit
HOBBY-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 1 Pkg Tante Fanny Dinkel-Blätterteig
  • Eigelb(e)
  • eventuell etwas Sesam
  • Öl oder Backtrennspray
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Backrohr auf 220°C Ober- / Unterhitze vorheizen.

Blätterteig in Streifen schneiden,  Schalen einölen oder mit Backtrennspray besprühen und diese dann (ich habe hier diese kleinen Schalen aus Edelstahl von IKEA genommen) mit den Teigstreifen umwickeln.

Eigelb verquirlen und damit die rohen Salatschüsseln großzügig bestreichen. Eventuell mit etwas Sesam bestreuen.

Nun für ~ 15 Minuten ins vorgeizte Backrohr damit.

Danach aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und die Form entfernen.

TIPP

Um die innere Form problemlos zu entfernen ist es ratsam mit einem spitzen scharfen Messer zwischen dieser und dem ausgebackenen Blätterteigschälchen einmal runderhum zu fahren. So löst es sich besser.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR