Aktuell scheint ja Hochsommer zu sein und was gibt es da besseres als einen frischen knackigen Salat mit einem fruchtigen Dressing? Die Grundidee dieses Dressings sind eindeutig marinierte Erdbeeren. Eine himmlische Abwechslung

Rezept Erdbeerdressing
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 < 15 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 4 Portionen
  • 150 g Erdbeeren
  • 3 EL Balsamico Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • eventuell etwas Zucker
WERBUNG
ZUBEREITUNG
Wie schon erwähnt stehen marinierte Erdbeeren, Zucker - etwas Balsamico - Pfeffer aus der Mühle, für dieses Dressing Pate und werden nur durch Salz und etwas Öl ergänzt zur Salatkrönung.

Erdbeeren waschen und vom Grün befreien.

Alle Zutaten, den Zucker nur verwenden wenn die Süße der Erdbeeren nicht ausreichen sollte, in eine Schüssel geben und mit dem Mixstab pürieren.

Ein paar Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Den angerichteten Salat damit napieren.

TIPP

Gibt es im Winter keine frischen Erdbeeren bzw sind diese viel zu teuer, so kann man diese durch 100% Erdbeersaft (in Österreich Erdbeer Pago) ersetzen. Auch den Balsamico kann man durch den Saft einer Limette gut ersetzen. Das gibt noch einen Tick mehr Frische

 

WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

Bis jetzt 1 Antwort

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR