Rezept Einfacher Zitronenkuchen
© GUENSTIG-KOCHEN.AT / Franz Emeder
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Einfacher Zitronenkuchen

Günstig kochen kann so einfach sein. Mit diesem Rezept schafft es jeder einen Kuchen zu backen, der auch noch lecker schmeckt. Ohne spezielle Zutaten und ohne Schnickschnack.

Nein Dankegeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 3,75 aus 16 Bewertungen
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 3 Eier Klasse M
  • 160 g Mehl universal
  • 160 g Staubzucker
  • 160 g Margarine (zimmerwarm)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Zitronen Schale und Saft
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH

ZUBEREITUNG Einfacher Zitronenkuchen

Backofen auf 180°C vorheizen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer  zu einem glatten Teig rühren. Dauer ca. 5 Minuten.

WERBUNG

In eine befettete Kastenform geben und ab damit in das Backrohr.

Backzeit rund 55 Minuten. Nadelprobe machen.

TIPP ZU Einfacher Zitronenkuchen

Um es noch zitroniger zu gestalten bietet sich eine Zitronenglasur an. Diese bereitest Du aus 125 g Staubzucker (Puderzucker) und dem Saft einer Zitrone. Staubzucker in eine Schüssel sieben, Zitronensaft beimengen und mit einem Schneebessen glatt verrühren. Über den noch lauwarmen Kuchen gießen.

  • VERÖFFENTLICHT
    02/2018
  • ZUGRIFFE
Zuletzt aufgefrischt am 06.02.2019
DU MÖCHTEST MICH UNTERSTÜTZEN?
ETWAS NICHT VERSTANDEN?
Dir ist in meinem Rezept ein Begriff ein Wort aufgefallen welches Du so nicht kennst? z.B. 250 g Topfen oder 600 g Karree ... dann wäre es jetzt an der Zeit mein Wörterbuch der Küchenbegrifflichkeiten zu besuchen! Besuche mein Küchen - ABC österreichisch => deutsch KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch
WERBUNG
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE
WERBUNG
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR