Rezept Einfacher Heidelbeerkuchen

Einfacher Heidelbeerkuchen

Du traust Dich nicht backen, weil Dir das zu kompliziert ist? Ich zeige Dir hier ein Rezept mit dem Du Deine Freunde verblüffen und so zum Backstar wirst. Unkomplizierter geht es nun wirklich nicht.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,75 - 4 Bewertungen
BEWERTE JETZT
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 60 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 12 Portionen
  • 250 g Heidelbeeren
  • für den Teig
  • 3 Eier Klasse M
  • 1 Pkg Puddingpulver  Vanille
  • 120 g Mehl universal
  • 160 g Staubzucker
  • 160 g Margarine (zimmerwarm)
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt gemahlen
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Ich bin eigentlich immer wieder sehr dankbar, wenn man mir im WWW Ideen spendet, ich diese ausprobiere und ich sofort einen kreativen Anfall bekomme! So auch hier, denn das Originalrezept war von Olga Novy aka Cooking with the Novys für einen idiotensicheren Apfelkuchen erdacht. Herzlichen Dank für diese Inspiration.

Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

In eine befettete Kastenform (30 cm) füllen und gleichmäßig verstreichen.

Heidelbeeren darüber verteilen und ab, für 50 - 60 Minuten, damit in den Backofen.

Nadelprobe machen.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR