Dieses Gericht ist so einfach, dass es schon wieder in die Sterneküche gehört und wahren Luxus ausstrahlt. Mit nur wenigen Zutaten und wenig Zeitaufwand machst Du jedem Profi Konkurrenz. Also auf in die Schwammerl (Pilze)!

Rezept Eierschwammerlspeis
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 10 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 1 Portionen
  • 100 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
  • ½ kleine Zwiebel fein gehackt
  • 3 – 4 Eier
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Eierschwammerl putzen, wenn sie größer sind etwas kleinschneiden und anschließend in heißer Butter scharf anbraten.

Haben die Schwammerl (Pilze) etwas Farbe genommen ( nicht zu lange braten, da sie sonst zu viel an Wasser verlieren ), so rösten wir kurz die fein gehackte Zwiebel mit.

Eier in die Pfanne schlagen, salzen und pfeffern nach Geschmack und die geschnittene Petersilie dazu.

Nun solange immer wieder vorsichtig rühren, im Prinzip schiebt man das Ei immer nur von der Mitte zum Rand hin und retour, bis wir die gewünschte Konsistenz der Eier erreicht haben. Ich empfehle die Eier nicht zu trocken zu braten.

Warm servieren.

TIPP

Dazu passt hervorragend ein Blattsalat und gebratene Semmeltaler. Ein Stück Brot tut es aber auch!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR