Currywurst Rollups

Currywurst, in Österreich vergleichbar mit einer Bosna, ist ein Fastfood - Hit in Deutschland. Warum also nicht daruas einen Snack für Zwischendurch oder einen Partykracher machen? Es braucht nicht viel.

Rezept Currywurst Rollups
ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Bewertung: Ø 5,00 (1 Stimmen)
  • 283
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 20 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
ZUTATEN für 8 Portionen

  • 1 Pkg fertiger Blätterteig
  • 250 gr Bratwurstbrät
  • 2 TL Currypulver
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • Ketchup, Pfeffer
WERBUNG
ZUBEREITUNG

Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen.

Zwiebel schälen und kleinschneiden.

Bratwurstbrät, wer keines bekommt nimmt einfach Bratwürste und drückt das Innere heraus, in eine Schale geben.

Zwiebelwürfel dazu. Mit Currypulver und Pfeffer würzen. Gut mit einer Gabel vermengen.

Blätterteig ausrollen und in 8 Stück schneiden.

Darauf nun die Wurstmasse gleichmäßig verteilen. Einen Klecks Ketchup oder Curry-Ketchup darüber.

Die Seiten des Teiges einschlagen und gut einrollen. Danach auf ein Backblech mit Backpapier geben und mit dem verquirlten Ei großzügig bestreichen.

Für 15 - 20 Minuten backen.

TIPP

Die Currywurst Rollups können sowohl warm als auch kalt gegessen werden. Dazu noch Ketchup oder ein anderer passender Dip

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

PRODUKTEMPFEHLUNGEN
WEITERE INTERESSANTE REZEPTE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR