Rezept Cremiges Kartoffelpüree
[ Werbung ohne Auftrag *¹ ]

Cremiges Kartoffelpüree

Ein selbstgemachtes Kartoffelpüree / Erdäpfelpüree passt hervorragend zu sehr vielen Speisen und ist wandlungsfähig wie kaum eine andere Zuspeise (Beilage). Im Handumdrehen, mit wenigen Zutaten günstig zubereitet.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 4,50 aus 2 Bewertungen
ZUTATEN für 6 Portionen
  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 125 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 1 TL Kümmel
  • Salz, Muskatnuss
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 40 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Cremiges Kartoffelpüree

Ein Bitte vorweg: Nimm zur Herstellung Deines Kartoffelpüree keinen Hand- oder Stabmixer. So wird Dir die, in den Kartoffeln enthaltene, Stärke lediglich verkleistern und Du bist weit weg von einem cremigen Genuss.

Für das cremige Kartoffelpüree die Grundbirn (Erdäpfel / Kartoffeln) schälen, vierteln und in gesalzenem Wasser, mit dem Kümmel weich kochen. Es ist auch kein Problem wenn sie leicht übergart sind. Je nach Sorte dauert das unterschiedlich lange.

In der Zwischenzeit Milch mit Butter und etwas Muskatnuss erwärmen.

Sind die Kartoffeln weich, gießen wir das Kochwasser ab, lassen diese noch kurz ausdampfen (so verflüchtigt sich auch der letzte Rest Wasser an und in den gegarten Knollen) und stampfen diese mit Hilfe eines Kartoffelstampfer  oder drücken sie durch eine Kartoffelpresse . Tipp: Wenn Du Dein Püree ganz geschmeidig haben möchtest, so streiche die gepressten Kartoffel ein- oder mehrmals durch ein Haarsieb.

Nun gib die Milchmischung hinzu und arbeite diese zügig ein, sodass Du ein cremiges Kartoffelpüree hast.

Zum Abschluss nochmals nach Wunsch & eigenem Geschmack abschmecken. Sollte (was wahrscheinlich ist, da jede Kartoffelsorte einen unterschiedlich hohen Stärkeanteil hat) das Pü Dir zu dick sein, so kannst Du mit etwas mehr Milch oder zerlassener Butter nacharbeiten.

TIPP ZUM REZEPT

Starköche gehen sogar, beim Rezept für ein Kartoffelpüree, soweit, dass sie den Milchanteil auf ein Minumum reduzieren (teils sogar komplett weglassen) und dafür den Butteranteil enorm erhöhen. Das geht sogar bis zu 70% und mehr des Gewichts der Kartoffel.

Etwas mehr Würze verleihst Du dein KaPü mit etwas frisch gerissenem Kren (Meerrettich) oder zum Beispiel Knoblauchgranulat.

ETWAS NICHT VERSTANDEN?
ICH KOCHE MIT d. die PFANNE
WERBUNG Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR