Rezept Chinesischer Sojabohnensprossensalat

Chinesischer Sojabohnensprossensalat

Auf keinem asiatischen Buffet fehlt der chinesische Sojabohnensprossensalat. Mit diesem leckeren Rezept kannst Du ihn zuhause ganz einfach günstig kochen. Genuss wie beim Chinesen ist so einfach.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 aus 1 Bewertungen
ZUTATEN für 1 Portion
  • 2 Gläser Sojabohnensprossen
    Abtropfgewicht je 180 g
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 – 1 Teel. Salz
  • 3 EL Reisessig
  • 2 TL Sesamöl
Kategorie
HERKUNFT
Asien
ZEIT
 5 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Chinesischer Sojabohnensprossensalat

Sojabohnensprossen für den Salat gut abspülen und abtropfen lassen.

Die restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren. Es sollte sich dabei das Salz und der Zucker gut auflösen.

Nun vermengen wir Sprossen und Marinade gut miteinander und lassen den Sprossensalat für ein paar Stunden, an einem kühlen Ort (Kühlschrank), ziehen.

TIPP ZUM REZEPT

Du kannst für diesen Salat natürlich auch andere Sprossen, wie z.B. Mungobohnenkeimlinge, verwenden.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?
ICH KOCHE MIT d. die PFANNE
WERBUNG Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

Bis jetzt 2 Antworten

  1. Wilfried sagt:

    Und an welcher Stelle muss ich nun kochen?

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR