Rezept Brie Preiselbeer Flammkuchen

Brie Preiselbeer Flammkuchen

Flammkuchen ist ja bekanntlich der neue Hit und sehr sehr variabel. Deswegen möchte ich Dir heute eine pikant-käsig-süße Variation ans Herz legen, die nicht nur Käsefans hellauf begeistern wird.

ekelhaftgeht sosolide Hausmannskostgehobene Küche3 Sterne Rezept
Ø 5,00 - 1 Bewertungen
BEWERTE JETZT
ZUTATEN für 8 Portionen
  • 1 Pkg Tante Fanny Flammkuchenteig
  • 200 g Brie
  • 1 Stange Porree
  • 125 g Creme Fraiche
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 TL Preiselbeeren
Kategorie
HERKUNFT
Österreich
ZEIT
 25 MINUTEN
Schwierigkeit
EIER-KOCH
Rezeptwelt(en)

ZUBEREITUNG Brie Preiselbeer Flammkuchen

Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

Teig auspacken und auf ein Backblech ausrollen.

Brie in Stücke und den Porree (Lauch) in feine Ringe schneiden.

Nun den Flammkuchenboden mit der Creme Fraiche bestreichen, Pfeffer aus der Mühle darüberstreuen, Lauch und Brie auf den Teig schichten und danach 15 - 20 Minuten im Backrohr ausbacken.

Abschließend in 8 gleiche Stücke schneiden und mit je einem Teelöffel Preiselbeeren garnieren.

Dir hat dieses Rezept gefallen?

Nutze die Möglichkeit Dich über neue Rezepte per E-Mail informieren zu lassen. Verpasse kein Rezept mehr von guenstig-kochen.at

BITTE ZUERST BESTÄTIGEN
Mit der Nutzung dieses Dienstes erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung, siehe DATENSCHUTZERKLÄRUNG, Deiner Daten durch guenstig-kochen.at einverstanden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben und dienen nur für diesen Service!

ETWAS NICHT VERSTANDEN?

Dann besuche mein KÜCHEN - ABC österreichisch => deutsch

ICH KOCHE MIT d. die PFANNE
WERBUNG Zum Shop von d. die Pfanne
1 d. die Pfanne bietet nicht nur Pfannen in sehr hoher Qualität und einem top Preis-/Leistungsverhältnis, sondern auch Kochgeschirr /-töpfe und Küchenaccessoires in Premium-Qualität.
WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR